Kleine Schokoladenkuchen mit Kirschen – die perfekte WM-Verpflegung…

Kirschen und Wassermelone sind aktuell mein Lieblingsobst. habt ihr schon den Wassermelonen-Fetakäse-Salat probiert? Es gibt nichts besseres!  Kirschen sind für mich wundervolle Kindheitserinnerungen und lösen wahre Glücksgefühle aus. „Die große Pferdewiese mit ihren unzähligen Kirschbäumen, wo sich erst der Bauch voll geschlagen, ein neuer Rekord im Kirschkernweitspucken aufgestellt und anschließend unterm Baum gespielt wurde.“ Das waren tolle Ferien!

Aber zurück zur Realtität, mit einem Klecks Sahne würde der Kuchen jetzt auch ganz wunderbar zur WM passen. Ich habe zwar überhaupt keine Ahnung vom Fußball aber mit der Verpflegung in der Halbzeitpause kenne ich mit aus und daher gibt es für alle Schokoladenkuchen!

Kleine Schokoladenkuchen mit Kirschen
(für 4 – 6 kleine Kuchen, ein 12er Muffinblech oder ein Brownieblech)

130 g dunkle Schokolade (mindestens 70 %)
130 g Butter
2 Eier
Mark von einer Vanilleschote
85 g Zucker
50 g Kakaopulver
40 g Mehl
2 Prisen Meersalz
150 g frische entsteinte Kirschen

Zur Deko:
Geschlagene Sahne
Frische Kirschen

Zubereitung:
Bevor ich euch das Rezept für den Schokokuchen verrate, habe ich noch einen „alten“ Tipp für euch: Die ausgekratzte Vanilleschote nicht wegschmeißen, sondern mit Zucker in ein Schraubglas füllen. Die Vanilleschote aromatisiert den Zucker und ihr bekommt euren eigenen Vanillezucker. Einfach immer wieder die restlichen Vanilleschoten zufügen und mit Zucker auffüllen.

So jetzt aber zum Rezept:

Die Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Anschließend für ca. 1–2 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Durch die gefrorenen Kirschen wird der Teig später saftiger.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Entweder 4 Tartelettförmchen, ein kleines Browniebackblech oder eine 12er Muffinform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen bzw. mit Muffinpapierförmchen auslegen und beiseite stellen.

Die Schokolade grob hacken und die Butter würfeln. Beides zusammen im heißen Wasserbad schmelzen und zum Abkühlen beiseite stellen. Währenddessen die Eier mit dem Zucker und dem Vanillemark schaumig schlagen. Mehl, Kakaopulver und Salz mischen und beiseite stellen. Jetzt die Kirschen aus dem Tiefkühlfach holen und etwas antauen lassen.

Erst die geschmolzene Schokoladenmischung und dann die Mehlmischung zügig unter die Eimasse rühren. Nicht zu lange rühren, nur dass sich alle Zutaten miteinander verbunden haben. Zuletzt die Kirschen mit einem Teiglöffel unterheben. Den Teig auf die vorbereitete Backform verteilen und je nach Backform 20–25 Minuten backen. Der Schokoladenkuchen soll in der Mitte ruhig noch etwas wabbelig sein.

Auskühlen lassen und anschließend mit frischen Kirschen und etwas Sahne garnieren oder einfach mit ein wenig Puderzucker genießen. Dazu einen Eiskaffee mit Kokosmilch oder einen starken Espresso und ihr seit im 7. (Fußball)Himmel…

Ich bin dann mal Koffer packen. Habt einen tollen Sonntag!

Bis bald, 
eure Sabsi

3 Gedanken zu “Kleine Schokoladenkuchen mit Kirschen – die perfekte WM-Verpflegung…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.