Donuts oder Cheescake, Cheesecake oder Donuts – das ist hier die Frage….

… die ich mir gestern gestellt habe. Und eigentlich war ich auch fest davon überzeugt beides zu backen. Aber nachdem ich diese kleinen Cheescake Lieblinge fertig gestellt hatte, musste ich unbedingt probieren und da wars um mich geschehen, ich wollte keine Donuts mehr. Tja der Cheescake – meine kleine Liebe – hatte mal wieder gewonnen.

Er bringt einfach etwas Licht in die dunkle graue Jahreszeit und die Karamellsoße ist das Beste daran. Und die guten Vorsätze fürs neue Jahr – von wegen Winterspeck und so – die werden jetzt einfach ganz gepflegt ignoriert…. wir befinden uns ja quasi noch mitten im Winter.

Apple-Caramel-Cheesecake 
für  6 Gläser
Für den Boden:
12 Karamellkekse (z.B. Biscoff von Lotus)
40 g Walnüsse
3-4 EL geschmolzene Butter
1 TL brauner Rohrzucker
Für die Füllung:
400 g Frischkäse
3 EL brauner Rohrzucker
4 Äpfel
Saft einer 1/2 Zitrone 
1-2 TL Monin Sirup „Apple Pie“
Topping:
400 ml Sahne 
1 EL Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif
Deko:
 1 EL Karmellsauce
Kekskrümel

Zubereitung:

Karamellkekse zusammen mit den Walnüssen zerkrümmeln, Zucker hinzufüren und mit der geschmolzenen Butter so lange verrühren bis alles gleichmäßig mit der Butter überzogen ist.

Kekskrümel auf die Gläser verteilen und mit einem Teelöffel leicht festdrücken.

Für die Füllung, den Frischkäse und den  Rohrzucker mit einem Mixer glatt rühren. Die Äpfel schälen und dann bis auf das Kerngehäuse fein raspeln. Die geraspelten Äpfel mit dem Zitronensaft beträufeln und gut verrühren, damit sie nicht braun werden. Jetzt die geraspelten Äpfel in ein feines Sieb geben und leicht ausdrücken, das geht am besten mit der Unterseite eines Esslöffels. Anschließend die Äpfel zu dem Frischkäse geben und unterrühren mit dem Monin Sirup abschmecken und in die Gläser füllen.

Die Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen und kleine Tupfen auf den Cheesecake spritzen. Für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren mit Karamellsauce und Keksen verziehen.

Mmmhhh…

Habt einen schönen Sonntag – genießt den Schnee und futtert No-Bake-Mini-Apple-Cheesecake… Äh, ich glaube ich flitz mal eben in die Küche und back ein paar Donuts….
Bis bald
eure Sabsi  

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s