Frühstücksbowl mit Buchweizen und Maracuja – Oh Happy Day

Und wollen wir mal wieder zusammen frühstücken?

Ich hätte da eine leckere Frühstücksidee, die Ihr ganz nach euren Vorlieben warm oder kalt genießen könnt um anschließend mit einem Lächeln in den Tag zu starten!

Buchweizenbowl

Jepp, bei der leckeren Frühstücksbowl werden Glücksgefühle freigesetzt. Versprochen! Wenn Ihr alles aufgegessen habt, dann scheint nämlich die Sonne 😉

Na gut, Spaß beiseite,  ran an die Frühstücksschüssel und los geht´s. Ach ja und noch schnell den Wasserkocher für den frischen Pfefferminztee anschmeißen… der schmeckt nämlich nicht nur wenn man krank ist.

Buchweizenbowl

Buchweizen Frühstücksbowl
(für 2 Personen)

150 g Buchweizen
50 ml Kokosmilch
2 EL Agavensirup
2 Datteln 

Außerdem
Fruchtfleisch von zwei Maracujas
2 TL Chiasamen
2 TL Kokosflocken
1 Handvoll Blaubeeren

Zubereitung: 
Die Buchweizenkörner in einer Schüssel oder größeren Glas geben und groß-
zügig mit Wasser bedecken. Über Nach im Kühlschrank stellen und ein-
weichen.
Am nächsten Morgen das Wasser abgießen und die "etwas schleimige 
Schicht" unter fließendem Wasser von den Körner abwaschen. Den Buch-
weizen in einem Küchensieb abtropfen lassen. 
*Übrigens könnt Ihr die Körner bis zu 3 Tagen eingeweicht im Kühlschrank 
aufbewahren. Ich habe die eingeweichten Körner nämlich schon mal im 
Kühlschrank vergessen. Zudem sollen sie so sogar noch besser verdaulich 
sein, wenn sie anfangen zu keimen.*
Die Buchweizenkörner mit den Datteln, den Agavensirup und der Kokosmilch
in einem Standmixer/Blender geben und so lange pürieren bis ein cremiger 
Frühstücksbrei entstanden ist. 
Den Buchweizenbrei auf zwei tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und mit 
Chiasamen, Kokosflocken, den Maracujafruchtfleisch und den Blaubeeren 
garnieren und genießen. 
Pfefferminztee
Für den Pfefferminztee zwei Stiele frische Pfefferminze in ein großes Glas 
oder einer Tasse geben und mit heißen (nicht mehr kochendem) Wasser 
übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Nach Wunsch süßen und 
genießen!
Buchweizenbowl 

Habt einen tollen Start in den Tag, bald ist Wochenende!!!

Bis bald,
eure Sabsi

Hirsebowl – schon beim Frühstück beginnt das Beautyprogramm…

Lust auf ein kleines Beautyprogramm? Dann lasst uns mal Frühstücken! Ich habe euch heute ein Frühstücksbowl mit Hirse Flocken mitgebracht. Wusstet ihr, dass Hirse eine echte Wunderwaffe ist? Durch ihren hohen Kieselsäure Anteil beginnen wir quasi schon beim Frühstück mit dem Beautyprogramm. Kieselsäure sorgt für eine strahlende Haut, glänzendes Haar und kräftige Fingernägel. Was will man mehr… Da schmeckt es doch gleich doppelt so gut und gepimpt mit Pflaumen und Zimt wird es sogar zum echten Soulfood. Hirseflockenbowl

Frühstücksbowl mit Hirseflocken

150 ml Mandelmilch  (alternativ Kokosnuss- oder Kuhmilch)
50 g Hirseflocken
2 EL Mandeln
2 EL Dörrpflaumen (Trockenpflaumen)
1 TL Zimtzucker

Zubereitung: 
Die Hirseflocken in eine Frühstücksschale geben, mit Mandelmilch auf- 
gießen, umrühren und mit dem Zimtzucker bestreuen. Die Mandeln grob 
hacken und mit den Dörrpflaumen über die Hirsemischung streuen und 
genießen.

Handcreme 
Hirsebowl Ich wünsche euch eine tolle Woche.

Bis bald,
eure Sabsi