Mandel-Spekulatius-Kekse + ein Adventskalenderset-Gewinnspiel für euch!!!

Bald mutiere ich noch zur perfekten Ehefrau. Ich habe in kürzester Zeit schon
die zweite Sorte Plätzchen gebacken und neben jeder Menge Plätzchen darf
sich der Mann des Hauses dieses Jahr sogar über einen selbstgebastelten 
Adventskalender freuen. 
Den Kalender habe ich aus naturfarbenen Faltschachteln in verschiedenen 
Größen zusammengestellt und teilweise auf schwarzes Kartonpapier geklebt.
Verziert mit wunderschönem dunklen Schleifenband und Zahlenstickern in 
schwarz/weiß, finde ich ihn sehr stylisch und absolut passend für einen 
Mann. Der Inhalt wir natürlich nicht verraten (hier wird nämlich mitgelesen).
Aber das Rezept für diese zarten Mandel-Spekulatius-Kekse verrate ich euch
natürlich. Und einen Shoppingtipp habe ich für euch auch noch und etwas
Gewinnen könnt Ihr auch noch...  Oh, ist den schon Weihnachten!
Mandel-Spekulatius-Kekse
Mandel-Spekulatius-Kekse:
(für ca. 40 Plätzchen)

150 g weiche Butter
100 g Zucker
50 g Marzipan
100 g gemahlene Mandeln
200 g Mehl
2 TL Spekulatiusgewürz
1 Prise Salz

Außerdem: 
Plätzchenausstecher nach Wahl 
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung: 
Butter, Zucker, Salz und Marzipan schaumig schlagen. 
Das Ei gründlich unterrühren. 
Mandeln, Mehl und Spekulatiusgewürz vermischen und unterkneten. 
Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde im Kühlschrank 
ruhen lassen. 
Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Back-
papier belegen.
Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 
verschiedene Plätzchen ausstechen. 
Im Backofen bei 160 Grad ca. 8-10 Minuten goldbraun backen. Plätzchen 
vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. 
Bei der Suche nach einem schönen und stylischen Kalender hat mir die 
liebe
Ina von AvieArt geholfen und dazu noch ein Set für euch zur Verfügung ge
stellt.
Adventskalender

Weiterlesen