Beauty: Wirkduschen von Kneipp – mit der Kraft der ätherischen Öle entspannt durch den Alltag

*enthält Werbung für Kneipp

 

Es gibt kaum zwei Pflanzen, die denselben Geruch haben, und wir können wohl annehmen, daß auch jede eine besondere Wirkung haben muß.                                                                   

*Sebastian Kneipp

Der Mensch weiß schon seit Jahrhunderten um die Kraft der Pflanzen und macht sie sich bis heute zunutze: In der Medizin, in der Küche und bei der Körperpflege.

Ätherische Öle beeinflussen nachweisbar unser Wohlbefinden unseren Alltag – sogar unser ganzes Leben. Düfte haben Einfluss darauf was wir mögen und was nicht – sie schützen uns sogar vor verdorbenen Lebensmitteln. Sie wecken Emotionen, wirken gegen Stress, helfen zu entspannen oder stimulieren und setzen neue Energie frei – Sie helfen uns sprichwörtlich durchs Leben, um unseren Alltag entspannt zu meistern.

Kneipp Düfte wirken nachweislich

– schon seit Jahren befassen ich die Experten im Forschungs- und Entwicklungsinstitut von Kneipp intensiv mit der Wirkung natürlicher Aromen und ihrer Kraft auf die menschliche Psyche und dem Wohlbefinden.

Die neuen Wirkduschen von Kneipp sind wahre Alltagshelden, je nach Stimmungslage wird jetzt entspannt, glücklich oder völlig frei in den Tag geduscht.

Aus folgenden Duftrichtungen könnt Ihr wählen:

Kopf frei  – mit Minze und Rosmarin

eine Duftkomposition mit der Kraft ätherischer Öle von Minze & Rosmarin. Es wirkt aromatisch frisch & klärend. Perfekt, um konzentriert zu arbeiten, die Aufmerksamkeit nicht zu verlieren, und nicht zu ermüden.

Glücklich sein – mit Mandarine und Vetevier

eine Duftkomposition mit der Kraft ätherischer Öle von Mandarine & Vétiver.  Der frische und fruchtig herbe Duft wirkt stimulierend und setzt Glücks-gefühle frei – egal wie lang der Tag war.

Entspannt sein – mit Sandelholz und Tonkabohne

eine Duftkomposition mit der Kraft ätherischer Öle von Sandelholz & Tonka. Der holzig warm Duft wirkt entschleunigend und beruhigend. Hilft bei Unruhe und innerer Selbstzweifel.

Neuer Duft, neues Design und absolut nachhaltig. Die stylischen Flaschen sind aus 100% recyceltem PET und selbst wiederum recycelbar. Für das Etikett aus Steinpapier wurde kein Baum gefällt und sogar die Schrift benötigt besonders wenig Tinte.

Die Kneipp Wirkduschen bekommt Ihr im Online Shop oder in gut sortierten Drogeriemärkten.

 

Eure Sabsi

*in Kooperation mit Kneipp

Food: Das wohl saftigste Rüblitörtchen zu Ostern

Der Frühling ist endlich da und ich genieße die freie Zeit ohne Lernstress in vollen Zügen und zelebriere sie quasi. Ich freue mich darauf morgens von Vogelgezwitscher geweckt zu werden und mit einem Espresso bei Sonnenschein auf dem Balkon in den Tag zu starten. Alles beginnt zu blühen und vereint mit den ersten Sonnenstrahlen entsteht ein wundervoller Duft, der absolut magisch ist und die pure Lebensfreude versprüht. Perfekt um neue Pläne zu schmieden, wie sich im Fitnessstudio anzumelden, das Dinner für Ostern zu planen und anschließend ein wundervolles Ostertörtchen zu backen. Alles die letzten drei Tage hier genauso passiert. Ebenso wie Samstagsabends spontan alle Küchenschränke auszuräumen und neu zu sortieren. Ihr, braucht euch jetzt weder im Fitnesscenter anmelden noch die Küchen- schränke neu sortieren, solltet aber unbedingt diese grandiosen Rüblitörtchen ausprobieren und zu Ostern servieren. Die Biskuitböden werden ganz ohne Mehl, sondern nur mit Nüssen und saftigen Möhren gebacken und durch die frische sahnige Creme Füllung könnte man es glatt schon zum Frühstück oder Osterbrunch genießen. Rüblitörtchen
(für 4 Törtchen)

Biskuitboden (für ein Backblech)
4 Eier
1 Prise Salz
100 g Zucker
1 EL Vanillezucker
200 g gemahlene Walnüsse
250 g Karotten
1 TL Backpulver

Cremefüllung:
400 g Mascarpone
Saft und Schale von 1/2 Zitrone
200 g Sahne
100 g Puderzucker
Mark von 1 Vanilleschote

Dekoration:
Schokoladen oder Trüffel Ostereier
Marzipankarotten

Zubereitung:
Karotten schälen, sehr fein raspeln und anschließend kräftig ausdrücken und mit einem Küchentuch trocken tupfen und beiseite stellen. Die Walnüsse mit dem Vanillezucker in der Küchenmaschine fein mahlen und beiseite stellen.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, 50 g Zucker einrieseln lassen und weitere 2 Minuten zu einem festen Eischnee schlagen. Bis zur weiteren Verwendung kühl stellen. Eigelbe und 50 g Zucker ca. 7 Minuten mit dem Handmixer sehr cremig rühren bis die Masse hell und voluminös geworden ist. Die gemahlene Walnüsse und die geraspelten Möhren unterrühren. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben und den Teig auf das mit Backpapier belegte Backblech verstreichen. Für ca. 10–12 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Ein sauberes Küchentuch mit einem Esslöffel Zucker bestreuen, den Biskuitboden aus dem Ofen nehmen und direkt auf das gezuckerte Küchentuch stürzen. Backpapier nicht abziehen, sondern für ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Anschließend das Backpapier abziehen und mit einem Dessertring (ca. 8 cm Durchmesser) 12 Kreise ausstechen.

Für die Cremefüllung die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark mit einem Messer herauskratzen und mit Mascarpone, Puderzucker, Zitronensaft und Schalenabrieb glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarponecreme heben. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Vier kleine Biskuitböden auf einen Teller oder Tortenplatte setzen, jeweils 5–6 Tupfen der Creme aufspritzen, einen weiteren Boden aufsetzten und erneut Creme-tupfen aufspritzen, mit dem letzten Boden ebenso verfahren und für ca. 1 Stunde kühl stellen. Vor dem Verzehr mit Marzipankarotten und Trüffeleier verzieren.

Ihr werdet dieses Törtchen lieben, es ist so saftig, nussig und cremig zu gleich, das man fast auf Wolken schwebt 😉

Den Ostertisch werde ich mit Blumen und vielen kleinen bunten Trüffel- und Schokoladeneier – serviert in unterschiedlichen Eierbechern – dekorieren.

Eure Sabsi