Weihnachten: Plätzchenspeziell mit vielen wundervollen Rezeptideen

Es sind noch genau 12 Tage bis heilig Abend und womit beginnt man um sich in Weihnachtsstimmung zu bringen? Genau, mit Plätzchen backen und im Rezeptarchiv nach dem Lieblingsplätzchen zu stöbern. Also lasst uns eine Runde Stöbern und am Wochenende einen bunten Teller voller knuspriger Plätzchen backen.

Das Rezept für die Macadamia Sterne findet Ihr hier

Die Zimtherzen gibt es hier

Die Gewürztannenbäume hier

und die Haferflockensterne mit weißer Schokolade findet Ihr hier

Lust auf knusprig, aromatische Mandel-Spekulatius-Sterne? Das Rezept findet Ihr hier

Wundervolle Vanille Kipferl Pralinen als besondere Geschenkidee, findet Ihr hier

Herzhafte Plätzchen mit wundervollen Parmesan passen hervorragend zu einem Glas Rotwein, das passende Rezept gibt es hier

Kein Weihnachtsfest ohne Haselnuss Makronen, die habe ich schon zu Kindertagen geliebt. Das Rezept gibt es hier

Ich war schon einkaufen, es warten kiloweise Mehl, Butter, Nüsse, Marzipan auf ihren  Einsatz.  Macht Ihr mit? Verratet mir Euer liebstes Plätzchenrezept und lasst uns backen.

Eure Sabsi

Monatsrückblick: By By November – Hello Dezember

Bevor Weihnachten vorbei ist und ich immer noch keine Plätzchen gebacken habe – der Göttergatte beschwert sich hier schon lautstark – gibt es noch den Monatsrückblick von November, sonst feiern wir morgen schon Silvester 😉

Woran es liegt, dass ich momentan so wenig zum Schreiben komme? Zum einen, weil ich unter der Woche nicht mehr fotografieren kann und zum anderen, weil ich mich im absoluten Prüfungsstress befinde und jede freie Minute über den Büchern hocke…

Und da man bekanntlich auch eine Pause vom Lernen braucht, nutzen wir diese und schauen auf einen November voller Adventskalender- und kleinen Geschenkideen zurück. Eine Übersicht aller Adventsinspirationen findet Ihr übrigens hier in der eigenen RubrikNeben der ganzen Päckchen, die ich für den Göttergatten gepackt habe, gab es noch das erste Winter-Weihnachtsrezept in Form von dieser Bruch- Schokolade, die sich auch wunderbar als kleines Mitbringsel zum Weihnachtskaffee eignet. Oder Ihr probiert diesen Tiramisu-Kuchen aus dem neuen Buch Modern Baking von Donny Hay aus und überrascht Eure Gäste zum Adventskaffee oder zu Weihnachten. Gegen den ersten Herbstbluse gab’seine wärmende Kartoffelsuppe samt selbstgemachter Brühe, die weder altbacken noch fad ist, sondern pures Soulfood.

Und da die Haut besonders in der kalten Jahreszeit eine extra Portion Pflege gebrauchen kann, gab es hier meine neuen Beautylieblinge das Detox Bodypeeling und das Glam Bodyoil  von My Deal with the World.
Von Kneipp habe ich Euch nicht nur einen Adventskalender vorgestellt – den ich mir selbst gekauft habe – sondern mit dem #me-time habe ich Euch meine Geheimtipps zum Abtauchen vom Alltagsstress verraten – womit ich übrigens bei der Facebook-VIP Runde mit zwei anderen Teilnehmerinnen gewonnen habe – und passend zur kalten Jahreszeit die neuen Duftkerzen aus den Duftwelten von Kneipp vorgestellt.

Ich werde das kommende Wochenende, passend zum 3. (versuchen) das ein oder andere Plätzchen zu backen. Da für mich dieses Jahr die Vorweihnachtszeit aber völlig unspektakulär ist und mehr oder weniger an mir vorbeizieht und ich selbst bis heute noch keinen Kranz gekauft, sondern lediglich vier goldene Kerzen samt ein paar Kugeln auf dem Wohnzimmertisch stehen habe, sehe ich das alles tiefenentspannt. Der Wein fürs Fest ist gekauft und alles andere wird sich finden – es sind ja schließlich noch 12 Tage 😉 und das Gewinnspiel wartet auch noch.

 

Bis bald,
Sabsi