Simple Food Idea: Perfekte Soulfood-Pasta mit Garnelen und mein ersten Kochvideo…

Im Januar hatte ich eine grandiose Pasta gekocht, darüber ganz spontan ein Video gedreht und auf Instagram gepostet. Ihr findet es in den Highlights.

Die Sonne hat mich so angelacht, dass ich direkt alle Küchenschränke auf den Kopf gestellt und neu sortiert habe. Die gesamten Küchenfronten abgewaschen und anschließend sogar noch die Fenster geputzt habe. Ich liebe diesen entspannten „Work-Flow“ ohne das eine Pflicht dahintersteht und wenn´s ich packt, dann bin ich kaum zu bremsen, sodass ich direkt noch einen Wochenvorrat an Rawnola Cups hergestellt, ein lecker Gemüse-Curry aus Resten gekocht habe und am nächsten Tag direkt noch das Bücher- und Zeitschriftenregal ausgemistet und aufgeräumt habe.

Warum es die Pasta bisher nicht auf dem Blog geschafft hat? Ich habe es schlicht und einfach vergessen aufzuschreiben und dann war der Januar auch schon rum… irgendwie hat der Monat doch zu wenig Tage, dabei hat der Neue doch gerade erst begonnen.

Also bevor wir nächsten Monat schon Frühlingsbeginn feiern, schnell noch das Rezept. Ach so, zum Valentinstag würde ich dieses Pasta-Rezept nur bedingt für frisch verliebte empfehlen – wegen Knofi-Geruch usw. 😉

Ansonsten ist das Pasta-Rezept super simple, besteht aus gerade einmal 4-5 Zutaten von bester Qualität und schmeckt einfach grandios. Ihr könnt innerhalb von 15 Minuten eine Pasta wie aus einem Sterne Restaurant auf den Tisch bringen.  Also vielleicht doch perfekt zum Valentinstag – für´s perfekte Candle Light Dinner…

Tagliatelle mit Garnelen

(für 2 Personen)

  • 200 g Tagliatelle oder Spaghetti
  • 500 g Garnelen ohne Kopf und entdarmt
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 100 g Cocktail-Tomaten

Außerdem:

  • 3 EL gutes Olivenöl
  • 1 TL Pasta-Gewürz (Alternative einfach ½ TL Oregano nehmen)
  • Salz / Pfeffer

Zubereitung:

Knoblauchzehen schälen, in Scheiben schneiden und mit einem Esslöffel Olivenöl in einer Schüssel verrühren. Die Garnelen ggf. schälen, mit den Knoblauchscheiben vermischen und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Cocktailtomaten waschen und in Würfel schneiden.

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Tagliatelle nach Packungsanweisung al Dente kochen.

Währenddessen zwei Esslöffel Olivenöl in eine große (antihaftbeschichtete) Pfanne erhitzen und die gewürfelten Tomaten mit dem Pasta-Gewürz/Oregano darin ca. 5 Minuten weich dünsten, ca. 50 ml Pastawasser angießen und leicht einkochen lassen. Die Garnelen samt Knoblauchscheiben und Olivenöl zugeben und für ca. 1 Minute pro Seite anbraten. Mehrmals im Sud schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tagliatelle nicht abgießen, sondern mit einer Zange aus dem Wasser direkt in die Pfanne zu den Garnelen geben und mehrmals schwenken. Auf zwei tiefe Pastateller anrichten und sofort servieren.

Als Tipp, ihr könnt die Pasta z.B. auch mit etwas Butter und einem Spritzer Zitrone abschmecken, dann wird der Sud besonders seidig. Oder die fertige Pasta mit reichlich frisch gehackter Petersilie bestreuen. Traumhaft!

Buon Appetito!

Eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Simple Food Idea: Perfekte Soulfood-Pasta mit Garnelen und mein ersten Kochvideo…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..