Drei Dinge die ich gerade liebe: Die schönste Herbstzeit, perfekte Waffeln und ein neues (Koch-)Buch

Ich weiß, ich wiederhole mich jedes Jahr aufs Neue, aber ich liebe den Herbst. Es ist für mich die schönste Zeit im Jahr. Dabei möchte ich die zahlreichen Sommer in Italien nicht missen, aber ein goldener Herbst in den Bergen ist einfach unschlagbar schön. Die bunten Blätter, das besondere Licht und die warmen Farben mit einem Hauch von mystischen Momenten- wenn der Neben durch die Landschaft zieht. Einfach Traumhaft!

1. Die schönste Herbstdekoration

Bei jedem Spaziergang komme ich mit den schönsten Ästen und Zweigen voller leuchtender Blätter und Kastanien nach Hause, die ich anschließend in der gesamten Wohnung dekorativ verteile und mit zahlreichen Kerzen arrangiere und aufwerte. Ich liebe diese vergängliche Dekoration schon seit Jahren. Super stillvoll und absolut perfekt.

2. Churro-Waffeln und Zimtschnecken Latte

Jeden Samstag kaufe ich unmengen von neuen Äpfeln in den unterschiedlichsten Sorten, diverse Kürbisse und koche Apfelmus für Waffeln, Apfelkuchen und Crumbel und natürlich reichlich Kürbis-Suppe.

Vor kurzem habe ich mir beim Wocheneinkauf ein neues Waffeleisen für kleine Mini-Waffeln mitgenommen (wer an der Herbstdekoration spart darf auch mehr als ein Waffeleisen besitzen ;-)) Mein neuester Hit sind die Churro-Waffeln, die ich vergangenes Wochenende auf Instagram veröffentlich habe.  Sie sind klein, fluffig und werden auch nach Stunden nicht labberig sondern bleiben schön knusprig.

Churro-Waffeln:

(für ca. 12 kleine Waffeln)

Für den Brandteig:

  • 250 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 4 Eier
  • 130 g Mehl
  • 3 TL Zimt
  • + 300 ml Wasser

Zubereitung:

Wasser, Butter, 3 EL Zucker und eine Prise Salz in einem Topf aufkochen.

Mehl über die kochende Flüssigkeit sieben und mit einem Kochlöffel (aus Holz) verrühren. Den Herd ausstellen und weiter rühren, bis sich die sog. Brandschicht auf dem Topfboden gebildet hat.

Den Teig in eine Rührschüssel geben und ca. 5-10 Minuten abkühlen lassen.

Anschließend die Eier einzeln mit dem Kochlöffel unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

Das Waffeleisen vorheizen und gut einfetten.

Den restlichen Zucker mit Zimt in einem tiefen Teller mischen und beiseitestellen.

Den Brandteig in einen Spritzbeutel füllen (so lässt sich der Teig besser einfüllen)

Das vorgeheizte Waffeleisen mit Teig befüllen und jede Waffel ca. 3 Minuten goldbraun backen.

Herausnehmen und anschließend noch heiß in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen und auf einen Teller legen.

Sie schmecken frisch am besten, halten sich aber auch ein paar Stunden.

3. Neue (Koch-)Bücher  

Graue verregnete Sonntage: Es gibt doch nichts Besseres als es sich an einem verregneten Herbstsonntag mit frischen Churro-Waffeln, aromatischen Zimtschnecken-Latte und einem tollen Kochbuch auf dem Sofa gemütlich zu machen und entspannt stundenlang darin zu schmökern, sich den Menüplan für die neue Woche zu erstellen oder das nächste Dinner mit Freunden und Familie zu planen!

Magnolia Table Vol. 2

Joanna Gaines

ISBN: 9 783962 572419

Für Joanna Gaines sind Mahlzeiten vor allem ein Anlass, ihre Liebsten zusammenzubringen und gesundes und leckeres Essen gemeinsam zu genießen, zu erzählen und es sich gut gehen zu lassen. Gemeinsam die Zeit zu genießen schenkt Geborgenheit und ein Zuhause-Gefühl. Die Autorin liebt es, für ihre Familie und Freunde zu kochen und bezeichnet es selbst als kreative Arbeit, um aus individuellen Zutaten etwas Besonderes und köstlichen zu kreieren. Essen ist nicht nur eine Notwendigkeit, sondern es versammelt alle an einem Tisch und ist der Ausdruck von Liebe.

Das Buch:

Ebenso wie im ersten Band Magnolia Table geht es in erster Linie um unkomplizierte Lieblingsgerichte die alle glücklich machen. Mit selbstgemachten Gewürz- und Kräutermischungen – es gibt ganze 16 grandiose Gewürzmischungen in diesem Buch – wird jedes Pesto, jede Sauce oder jedes Gericht einfach noch einmal getoppt.

In der Rubrik „Selbstgemachtes“ hat die Autorin an den perfekten Grundrezepten getüftelt und veröffentlicht zahlreiche Rezepte für die unterschiedlichsten Teige – wie Mürbe- und Pizzateig, sowie selbstgemachten Nudeln und Gnocchis – und präsentiert direkt die passenden Saucen und leckere Alternativen dazu.

Das Kochbuch mit über 320 Seiten enthält Rezepte von süßen und pikanten Gebäckkreationen für jede Tageszeit, Suppen und Salate als Mittagessen – Häppchen, Vorspeisen und diverse Beilagen für ein perfektes Menü – bis hin zum Abendessen und den verschiedensten Dessertkreationen.    

Die Rezepte selbst sind verständlich und Schritt für Schritt erklärt, mit zahlreichen Tipps für Variationen und Kombinationsmöglichkeiten versehen und wunderschön fotografiert, sodass man direkt Hunger bekommt.

Mein Fazit:

Dieses Buch ist sehr persönlich geschrieben und enthält neben den wundervollen Rezepten auch viele inspirierende Texte – die direkt ins Herz treffen. Hier geht es um Rezepte für Körper und Seele, um Familie und Liebe! Außergewöhnlich. Außergewöhnlich und wundervoll!

Schon bei den Gewürz- und Kräutermischungen habe ich mich in das Buch verliebt. Die unterschiedlichen Kreationen verwandeln nicht nur jedes Gericht in eine wundervolle Mahlzeit, sondern lassen sich – verpackt in kleine Gewürzgläser – auch ganz toll verschenken.  

Der Asia-Salat, die Ahorn-Walnuss-Scones, die cremige Hühnersuppe oder auch die selbstgemachten Käsekugeln sind grandios und absolut köstlich.

Mein Tipp zur Weihnachtszeit, schenkt jedem Eurer Liebsten dieses Buch. Besorgt Zutaten für 1-2 Gewürzmischungen und ein Rezept aus dem Buch und verschenkt diese zusammen. Ihr werdet zum absoluten Glücksboten und könnt Euch direkt selbst zum Essen einladen 😉

Auf einen wundervollen Herbst!

Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.