Herbstsoulfood: Eine grandiose Pflaumen-Tarte mit knusprigen Streusel – für jede Gelegenheit

Zurück aus dem Urlaub im kalten Deutschland mochte ich am ersten Tag nach unserer langen Rückreise gar nicht vor die Tür gehen. Nach einer Woche Sommer pur und 28 Grad, ist es mir hier einfach viel zu kalt und ich werde mich – auch wenn der Kühlschrank völlig leer ist – mich hier die nächsten Tage einigeln. Der Tiefkühler bietet noch ausreichend Essen und reichlich von dieser köstlichen Pflaumen-Tarte. Gestern kam dann doch unerwartet Besuch und da der Kühlschrank wie gesagt, nur gähnende Leere aufweist und mich noch im Urlaubsmodus befinde, hat mir gestern diese simple aber nicht weniger grandiose – weil super fruchtig, lecker knusprige Tarte, als Gastgeberin sprichwörtlich den Hintern gerettet. Aufgetaut und kurz im Backofen aufgebacken, schmeckt sie, wie frisch gebacken einfach nur köstlich!

Bevor ich jetzt aber das Rezept raushaue, gibt es noch schnell die Veröffentlichung zum letzten Gewinnspiel von Poster Store.

Das Gewinnspiel von Poster Store ist beendet und die Gewinnerin ausgelost:

Liebe Nadine, herzlichen Glückwunsch, du hast beim Gewinnspiel den Gutschein von Poster Store gewonnen. Bitte melde dich unter sugarmeetschili@gmx.de

Alle anderen müssen aber nicht traurig sein, ich habe einen Trostpreis für euch: Mit dem Code „sugarmeetsch45“ bekommt Ihr 45 % Rabatt auf eure Poster-Bestellung.

  • Damit gibt es 45% Rabatt auf unsere Poster (ausgenommen Selection-Kategorie)
  • Er ist gültig ab heute bis einschließlich 12.10.21
  • Kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden.

Und jetzt gibt es das Rezept für diese köstliche Pflaumen-Tarte. Das Geheimnis liegt in den eingelegten und karamellisierten Pflaumen, die beim Backen quasi zu Marmelade verschmelzen und im Zusammenspiel mit dem knusprigen Boden und den knackigen Streuseln einfach grandios schmecken- auch für diejenigen, die eigentlich keinen Pflaumenkuchen mögen, ich bin eine davon 😉

Pflaumen-Tarte mit Knusperstreusel
(für eine runde 24er Tarteform)

Für den Boden:
300 g Dinkelmehl (Typ 603)
200 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz

Für den Belag:
550 g frische Zwetschgen
2 TL Zucker
1 Msp. Zimt

Für die Streusel: 
250 g Dinkelmehl (Typ 603)
125 g kalte Butter
100 g Zucker
Zubereitung: 
Die Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen. Mit Zucker und Zimt in einer Schüssel vermischen und für ca. 30 Minuten durchziehen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Tarteform fetten.

Alle Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel zu groben Streusel verkneten, in die Backform geben und mit den Händen am Boden und am Rand andrücken. Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Zwetschen mit der Schnittseite nach oben auf den Teigboden verteilen.

Für die Knusperstreusel alle Zutaten zügig miteinander verkneten und auf die Tarte verteilen.

Im vorgeheizten Backofen für ca. 35-40 Minuten backen, bis die Streusel knusprig goldbraun sind.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und für ca. 10 Minuten in Form abkühlen lassen. Herauslösen, in Stücke schneiden und nach Wahl pur oder mit einem Klecks halbgeschlagene Sahne servieren.

Schmeckt einfach grandios gut und mit etwas Knuspertopping nach diesem Rezept ist sie unschlagbar! Die perfekte Tarte für einen gelungenen Herbst und spontanen Besuch 😉
Probiert sie unbedingt aus und schreibt mir gern.

Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.