Zum Geburtstag, für den nächsten Mädelsabend oder immer wieder samstags: Die perfekte Antipasti Platte für das perfekte la dolce vita Gefühl

*enthält Werbung für Räder Design/

Essen ist für mich Leidenschaft und ich liebe es, mich mit verschiedenen Lebensmitteln in der Küche auszutoben. Es ist nicht „Mittel zum Zweck “ sondern purer Genuss. Neben einer guten Pasta aus frischen Zutaten, einem hervorragendem Spargel-Salat oder einem wärmenden Curry liebe ich Antipasti-Platten.

Antipasti-Platten, frühlingsfrische Häppchen, Tacco-Partys oder eine einfache Brotzzeit liebevoll angerichtet: Und genussvoll gemeinsam mit der Familie oder Freunden am Tisch sitzen, lange Gespräche führen und einen wundervollen Abend bei Kerzenschein genießen. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich die perfekte Antipasti-Platte zaubern und die Lieben damit überraschen. Ich liebe es! Der WOW-Effekt wird auf eurer Seite sein!

Es gibt für Antipasti-Platten und Brotzeit-Boards keine Vorschriften: Alles was schmeckt wird liebevoll auf einer großen Platte angerichtet – selbst ein einfaches Gericht, wie Tomaten-Mozzarella wird mit frischen Ciabatta und aromatischen Pesto, zur perfekten Calabrese Platte. Oder das typisch deutsche „Abendbrot“ kann mit ein paar Handgriffen zum wundervollen Treffpunkt für die ganze Familie sein. Wurst und Käse werden mit frischem Gemüse und ein paar Dips nett angerichtet und schmecken gleich doppelt so gut.

Je nach Vorlieben verwende ich für eine Antipasti-Platte folgende Zutaten:

Käse, ca. 80-100 g Käse pro Person. Eine Mischung aus etwas Mildem und Würzigem, etwas Cremigen sind perfekt: Alta Badia, Espressokäse, Parmesan, Mozzarella, Weichkäse oder Cheddar oder auch Schafskäse in Scheiben, Würfel oder am Stück

Fleisch und Fisch, (für Vegetarier einfach durch mehr Käse und Gemüse ersetzten) ca. 100-125 g Wurst/Aufschnitt pro Person: einer würzigen Salami, Prosciutto Crudo, hauchzarten Culatello oder luftgetrocknetem Coppa und aromatischen Besaola und geräucherten Lachs.

Gemüse und Obst, ca. 200-300 g Gemüse und 100-150 g pro Person: eine bunte Mischung aus Rohkost wie frischen Tomaten, Paprikastreifen und eingelegten Champignons, gegrillten Zucchini/Auberginen, eingelegten Tomaten und verschiedenen Oliven mit roten und weißen Trauben, frischen Feigen, Erdbeeren (je nach Saison) sowie süßer Melone runden die Platte ab.

Brot/Cracker, ca. 100-200 g pro Person: Ciabatta oder Baguette sowie Laugenstangen-/Brezeln und würzige Cracker und Crissinis – was schmeckt, kommt auf den Tisch / der Platte.

Passend dazu, Walnüsse, Pistazien, Pestos, bestes Olivenöl, frische Kräuter.

Ich richte alles auf dem schönen Holzbrett von Räder Design oder dem Aperó Board an, es hat die perfekte Größe zum Servieren und die unterschiedlichen Schalen aus Steingut eignen sich perfekt für die Kleinigkeiten wie Dips, Oliven und Gemüse an. Dabei werden Wurst und Käse locker auf der Platte/dem Holzbrett verteilt mit Obst und Gemüse dekoriert. Dazwischen kommen Nüsse, Cracker und frische Kräuter um die „Lücken“ zu füllen.

Die große/verschiedenen Platte-/n kommen in die Mitte des Tisches, drum die Schälchen mit Dips, Pestos, Olivenöl usw. locker und lässig anordnen. Karaffen mit Wasser, frischer Rhabarberschorle oder einem Rosé Wein, Kerzen dazustellen und wer mag verteilt noch einige frische Kräuter in kleinen Töpfen drum herum.

Das Holztablett bekommt Ihr hier

Die Aperó Antipasti-Platte mit unterschiedlich großen Schälchen bekommt Ihr hier

Die wundervolle Karaffe mit passendem Glas (übrigens, auch perfekt für´s Homeoffice geeignet) bekommt ihr hier

Kleine Dipschalen bekommt Ihr hier und hier

Schwarzes Besteck hier

Meine Teller hier

Design Salz und Pfeffer Streuer hier

Wir zelebrieren hier jeden Samstag unseren kleinen Antipasti-Abend mit den unterschiedlichsten Speisen aber allesamt überköstlich!

Habt einen entspannten Sonntag

Eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Zum Geburtstag, für den nächsten Mädelsabend oder immer wieder samstags: Die perfekte Antipasti Platte für das perfekte la dolce vita Gefühl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.