(Buchvorstellung) Von der Natur ins Haus – wildromantische Spaziergänge durch die Natur

*Buchbesprechung/Werbung

Der Herbst und seine Blumen…

Frische Blumen: In Italien liebe ich es durch die Straßen zu schlendern und den Duft von wundervollen Jasmin, Olivenbäumen und Oleander aufzusaugen – für mein ein unvergesslicher Duft – den es nur dort gibt. Aber auch bei uns gibt es wundervolle Blumen, gerade jetzt stehen wunderschöne Gräser und Hagebuttenzweige und dickes Pampasgras auf dem Plan. Diese könnt ihr selbst beim Waldspaziergang sammeln oder frisch auf dem Wochenmarkt besorgen und euch den Herbst ins Haus holen.

 

Blumen im Haus machen glücklich…

Wer mich kennt, weiß dass ich frische Blumen liebe und jede Woche auf dem Wochenmarkt durch die Stände streife, wild zusammengestellte Sträußen oder einfach einzelne Blumen und Kräuter kaufe, und bevorzugt die Küche damit dekoriere. Traurig nur, wenn die Qualität so schlecht ist, dass sie nach 24 Stunden die Köpfe hängen lassen, alle Blätter verlieren und ein wahres Trauerspiel darstellen. Leider sind die mittlerweile teuren Blumen so überzüchtet, dass man kaum länger als 3-4 Tage Freude daran hat. Dabei ist es so einfach, wundervolle Zweige, Gräsern und Blumen die nur die Natur selbst kreiert zu sammeln und dekorativ in schönen Vasen in Szene zu setzten und diese beeindruckenden Farben und Formen, die nur die Natur selbst hervorbringt zu genießen. Im Frühjahr der Flieder – im Sommer Glockenblumen und Kapuzinerkresse – im Herbst bunte Blätter, Apfelzweige, Pampasgras und dicke Hortensien. Letztere lassen sich super trocknen und halten dann ewig.

Die Natur bietet jeden Monat ein anderes Blüten-Thema…

Da für mich der Herbst auch immer wieder Qualitytime „to my home“ bedeutet, liebe ich es mit warmen Farben und Naturmaterialen zu dekorieren. Gerade der Herbst bietet unzählige Möglichkeit. Ich verwende mittlerweile lieber frischen Blumen, Gräser und Zweige aus der Natur als sie zu kaufen. Sie erinnern mich an einem wundervollen Spaziergang und verkörpern pure Leichtigkeit. Inspiriert durch das wundervolle Buch „von der Natur ins Haus“ werden Spaziergänge zur absoluten Inspirationsquelle

Da für mich der Herbst auch immer wieder Qualitytime „to my home“ bedeutet, liebe ich es mit warmen Farben und Naturmaterialen zu dekorieren. Gerade der Herbst bietet unzählige Möglichkeit. Ich verwende mittlerweile lieber frischen Blumen, Gräser und Zweige aus der Natur als sie zu kaufen. Sie erinnern mich an einem wundervollen Spaziergang und verkörpern pure Leichtigkeit. Inspiriert durch das wundervolle Buch „von der Natur ins Haus“ werden Spaziergänge zur absoluten Inspirationsquelle.   

 

 

Von der Natur ins Haus

Wildromantische Blumenarrangements für große und kleine Feste
(von Annabelle Hickson)
ISBN: 978-3-7724-7266-4
Busse Seewald Verlag

 

 

Das Buch

„Dieses Buch ist eine Hommage – in Wort und Bild – an Blumenarrangements, die an Natürlichkeit und wilden Charme kaum zu überbieten sind, ob Gestecke, Sträuße oder florale Raumdekoideen – holen Sie sich die Natur ins eigene Zuhause und erfreuen Sie sich an der natürlichen Schönheit der Blumen und Sträucher, die uns umgeben“.

Mit über 224 Seiten ist dieses Buch eine wunderschöne Inspirationsquelle, für alle die Blumen lieben! Die Grundlagen vermitteln viel Wissen über Umgang und Pflege, wo man wunderschönes Pflanzmaterial findet und wie man sie anschließend arrangiert und wunderschön in Szene setzen kann. Blumen finden, vorbereiten und zu einem einzigartigen Arrangement zusammenstellen. Absolut wundervoll!

Die Autorin Annabelle Hickson schreibt in jedem Kapitel mit purer Leichtigkeit, Leidenschaft und so voller Feuer, dass es unfassbar viel Spaß macht – das Buch zur Hand zu nehmen und darin zu lesen – man ist augenblicklich fasziniert. Jede einzelne Seite liefern pure Inspirationen, wunderschöne Bilder von wildromantischen Blumenarrangements und Sträußen, die je nach Jahreszeit und Anlass unterteilt sind. Egal ob es ein Blumenstrauß zum Verschenken ist, eine Tischdekoration für die Dinnerparty mit Freunden – die Blumendekoration für eine Hochzeit – oder ein einfacher Lunch im Herbst mit der ganzen Familie.

 

Die Materialien

Es wird alles verwendet, was die Natur zu bieten hat: Blumen, Gräser und wilde Kräuter, die z.B. wunderbar als Tischdekoration eingesetzt werden oder große üppige blühende Zweige, mit denen ganze Kunstwerke vollbringen kann.

Über das Blumen 1×1 bekommt man viel Fachwissen, darüber welche Blumen man zu welchen Jahreszeiten findet und wie man sich – ganz nach eigener Vorliebe – die schönsten Arrangements zusammenstellen kann.

 

Mein Fazit

Wild, natürlich und abseits jeglicher Norm versprüht dieses Buch – ebenso wie die Natur – die pure Freude an wunderschönen Blumen in faszinierenden Farben und Formen. Genießt einen wundervollen Spaziergang und lasst euch inspirieren. Genießt einen wundervollen Herbst und schaut euch schmökert unbedingt in diesem Buch! 

Hier könnt Ihr das Buch direkt bestellen.

 

 

Eure Sabsi

 

Ein Gedanke zu “(Buchvorstellung) Von der Natur ins Haus – wildromantische Spaziergänge durch die Natur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.