Ein luftig leichter Sommernachtstraum mit den letzten Erdbeeren der Saison…

Die Auswahl an frischen süßen Früchten ist gerade enorm, allerlei Beeren so weit das Auge reicht, Kirschen, saftige Wassermelone und und und

Dafür endet leider die köstliche Erdbeersaison und machen aromatischen Aprikosen, Pflaumen usw. Platz für den endlosen Sommergenuss. Anfang der Saison hatte ich mir zwei Monatserdbeerpflanzen gekauft, leider hat nur eine überlebt und die Ausbeute reicht wohl kaum für einen Erdbeerkuchen. Daher wurden gestern schnell noch kleine luftig leichte Pavlova´s gebacken, die mit etwas Sahnejoghurt und jeder Menge Erdbeeren gefüllt ein absoluter Sommertraum sind!

Die knusprig leichten Pavlovas backe ich seit Jahren, nach immer den gleichen Rezept und liebe diese locker leichte Konsistenz. Das Dessert ähnliche Gebäck ist so simpel in der Zubereitung und dabei so wandlungsfähig, man kann die luftigen Baiserküchlein ganz nach Vorliebe mit Sahne, Joghurt oder ein luftigen Mascarpone Creme füllen und mit den Lieblingsfrüchten und Schokosauce garnieren. Im Sommer schmecken sie auch perfekt mit Eis und einem wenig Krokant garniert.

Kleine Pavlova mit Sahne und Erdbeeren
(für 6 kleine Pavlova)

150 g Eiweiß = ca. 4 Eier (Gr. M)
225 g feiner Zucker
2 TL Essig
2 EL Maismehl (alternativ Speisestärke)
1 Prise Salz

Ausserdem:
750 g Erdbeeren
500 g Joghurtcreme oder Sahne nach Wahl

Zubereitung:
Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
Nach und nach unter Rühren den Zucker einrieseln lassen, sodass eine steife, glänzende Masse entsteht. Dann die Speisestärke und den Essig dazugeben und alles verrühren.
Aus der Eisschneemasse 6 gleich große runde Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech spritzen, anschließend Außenrum auf den letzten Ring mindestens 2 Ringe spritzen und mit einem Löffel verteilen, sodass ein Hohlraum für die spätere Füllung entsteht. Den Backofen auf 100 Grad runterdrehen und die Pavlovas für ca. 1 – 1,5 Std. backen bzw. trocknen lassen. Den Backofen ausstellen und die Pavlovas bei geöffneter Backofentür vollständig auskühlen lassen.

Vor dem Servieren, die Pavlova mit einer Joghurtcreme, Sahne oder Eis füllen, mit reichlich frischen Erdbeeren oder Früchten nach Wahl garnieren und sofort genießen, da die Pavlova sonst durchweicht.

Eine gute Pavova ist einfach unwiderstehlich, außen knusprig – innen weich und perfekt mit Erdbeeren und Sahne. Übrigens ungefüllt hält sich die Pavlova gut 2–3 Tage, lässt sich somit perfekt vorbereiten und ist ein Highlight auf jeder Grillparty!

Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.