Food: Kokoswaffeln mit Vanillebirnen – perfektes Herbstsoulfood

Habt ihr schon einmal mit Kokosmehl gebacken? Ich habe es beim letzten Einkauf entdeckt und bin begeistert. Man kann ca. ein Drittel des Mehls mit Kokosmehl austauschen und das Gebäck gelingt perfekt, es ist gluten- und cholesterinfrei und reich an Ballaststoffen, sehr aromatisch und eignet sich sowohl zum Backen, zum Kochen und schmeckt wundervoll in Smoothies oder im Joghurt. Rührteig wird durch Kokosmehl wunderbar aromatisch und verleiht dem Teig von Natur aus eine angenehme Süße, dadurch kann die benötigte Zuckermenge im Rezept reduziert werden.

Perfekt für fluffige Waffeln mit Vanille Birnen, perfekt für einen wundervollen Herbstnachmittag, perfekt fürs Sonntagsfrühstück, perfekt für jeden Waffelmoment 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kokoswaffeln mit Vanillebirnen
(für ca. 12 Stück)

Waffelteig:
250 g Butter
5 Eier
200 g Mehl
80 g Kokosmehl
1 gehäufter TL Backpulver
150 g Zucker
125 ml Milch

Vanillebirnen: 
4 Birnen
25 g Zucker
Mark von einer Vanilleschote

Zubereitung:

Die Birnen waschen, halbieren und entkernen. Anschließend in Scheiben
schneiden. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen, mit Zucker und 50 ml Wasser in eine antihaftbeschichtete Pfanne geben und erhitzen. Die Birnenscheiben zufügen und in der geschlossenen Pfanne ca. 5–7 Minuten weich dünsten, zwischendurch wenden. Sobald die Birnen weich sind, den Deckel abnehmen und weiter braten bis das Wasser verdunstet ist. Vom Herd nehmen und warm halten.

Für den Waffelteig die Butter ca. 5 Minuten lang schaumig schlagen und den Zucker dabei langsam einrieseln lassen. Jedes Ei einzeln ca. 30 Sekunden unterschlagen bis eine voluminöse Masse entstanden ist. Mehl mit Kokosmehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren bis ein heller fluffiger Teig entstanden ist.

 

 

Das Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten. Jeweils 1–2 Löffel Teig zu Waffeln ausbacken. Mit Vanille Birnen und etwas halb geschlagene Sahne oder einen Klecks griechischen Joghurt servieren.

Fluffige Waffeln mit aromatischen Vanille Birnen sind perfektes Soulfood für kuschlige Herbstnachmittage.

Übrigens, für den Mürbeteig der Pistazientarte habe ich ebenfalls einen Teil des Mehls gegen Kokosmehl ausgetauscht und einen ganz zarten aromatischen Mürbeteig erhalten, der sich auch wunderbar als Plätzchenteig verwenden lässt. Der Backerfolg ist euch garantiert!

Eure Sabsi

4 Gedanken zu “Food: Kokoswaffeln mit Vanillebirnen – perfektes Herbstsoulfood

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.