Food: Süsse Bulgur Bowl – das perfekte Winterfrühstück (für alle die kein Porridge mögen)

Mein aktuelles Lieblingsfrühstück besteht aus einer Schale voll süßen Bulgur mit etwas Joghurt und frischen Früchten. Bislang kannte ich Bulgur nur als pikante Beilage oder als Salat, aber er kann auch süss, und zwar ganz hervorragend sogar und ist eine tolle Alternative zum bekannten Porridge.

Zudem eine super Mahlzeit, die lange satt macht und die nötige Power für den Tag bringt. Je nach Vorliebe kann der Bulgur in Milch oder Wasser gekocht werden und anschließend mit Joghurt, Früchten und Nüssen verfeinert werden. Wer ihn nicht warm essen mag und morgens kaum Zeit hat, kann den Bulgur abends in Milch für 3 Minuten kochen und bis zum nächsten Morgen kalt stellen. Morgens einfach mit etwas Joghurt und frischen Früchten anrichten und genießen.

Süßer Bulgur mit frischen Früchten
(für 2 Portionen)

80 g Bulgur
200 ml Milch
1 EL Agavendicksaft oder Honig (nach Wahl)

Ausserdem:
100 g Joghurt
1 Apfel
1 TL Zimtzucker

Zubereitung:

Den Bulgur zusammen mit der Milch in einen Topf füllen, aufkochen und unter Rühren für ca. 3 Minuten köcheln lassen. Deckel darauf und für weitere 15–20 Minuten ausquellen lassen. Erneut umrühren und nach Geschmack mit Honig oder Agavensirup süßen und auf zwei Schalen anrichten.

Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und klein schneiden und zusammen mit dem Joghurt auf dem Bulgur anrichten. Mit etwas Zimtzucker bestreuen und servieren.

Ihr könnt den Bulgur auch abends zubereiten und zusammen mit dem Joghurt in zwei Weckgläser füllen. Morgens einfach den Apfel frisch dazu geben und mit etwas Zimtzucker bestreuen. Ich liebes es!

Eure Sabsi

2 Gedanken zu “Food: Süsse Bulgur Bowl – das perfekte Winterfrühstück (für alle die kein Porridge mögen)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.