Food: Spätsommerlicher Joghurtkuchen mit Pflaumen

Der Grund, warum ich länger nicht online war und keine Beiträge schreiben konnte, lag daran, dass ich den Laptop gecrasht habe. Nachdem sich das letzte Windows Update aufgehängt hat, nahm das Drama seinen Lauf und es sind alle über die Jahre angesammelten Apps, Bildbearbeitungsprogramme und sonstiger Kram weg! Tipp an mich selbst: Externe Sicherheitsupdate machen und alle Programme inkl. Keycodes installieren.

Joghurtkuchen mit Pflaumen

Da ich mich aber von so einem gecrashten Laptop nicht beeinflussen lasse, habe ich einfach einen unsagbar guten Joghurtkuchen mit knackig blutroten Pflaumen gebacken, der – mit einer Prise Zimt – schon ein wenig spät-sommerliche Stimmung versprüht.

Joghurtkuchen mit Pflaumen
(für 6 kleine Kuchen oder eine 20er Springform)

150 g Joghurt (3,5 % Fett)
150 g Butter
150 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
185 g Mehl
1 TL Backpulver
6 Eierpflaumen

Zubereitung:
Die Backförmchen oder Springform buttern und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Zuerst die Eier einzeln und anschließend den Joghurt unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die Backform(en) verteilen.

Die Pflaumen waschen, achteln und entkernen. Die Pflaumen auf den Teig verteilen und im Backofen ca. 30-45 Minuten je nach Größe der Backform backen. Stäbchenprobe machen und vollständig auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben und genießen!

Spätsommer Outfit

Oh freu mich schon auf den Spätsommer! Jetzt werden die legeren Kleider mit coolen Boots anstatt Flipflops getragen und die lässige Lederjacke darf natürlich auch nicht fehlen. Oh, wie sehr ich diese unkomplizierten Kleider liebe! Man ist zu jeder Gelegenheit perfekt angezogen!  Übrigens bekommt Ihr aktuell HIER und HIER ganz heiße Teile!

Habt eine tolle Woche!

Bis bald, 
eure Sabsi

3 Gedanken zu “Food: Spätsommerlicher Joghurtkuchen mit Pflaumen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.