Aprikosen-Joghurt-Eis und 5 Tipps für die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen

Wir erleben dieses Jahr einen wundervollen Jahrhundertsommer! Besonders genießen kann man den Sommer, wenn man sich gerade im Urlaub befindet, diesen am Meer oder an der See verbringt und sich nonstop auch im Wasser aufhält. Für alle die den Sommer aber im Büro verbringen und sich durch die Fensterscheibe bräunen – mich eingeschlossen –, für die ist leichte Kleidung und vor allem leichtes Essen und ganz viel Trinken angesagt!

Altbewährt Tipps bei diesem Wetter sind nicht aufwändig aber sehr effektiv:

Pimpt euer Wasser mit frischen Früchten

ein paar Gurken- und Zitronenscheiben. Trinkt lauwarmen Tee, der verhindert übermäßiges Schwitzen.

Esst vermehrt wasserhaltiges Obst und Gemüse.

Das Angebot an Obst und Gemüse ist im Sommer so groß, dass kaum ein Wunsch unerfüllt bleibt. Besonders Wassermelone, frische Heidelbeeren und Pfirsiche liefern neben reichlich Flüssigkeit auch jede Menge Vitamine und Mineralien, die der Körper gerade jetzt durch das übermäßige Schwitzen dringend benötigt. Morgens kühlen Joghurt mit Melone und 1-2 Löffel Rawnola macht euch fit und bringt euch gestärkt durch den Tag.  Anstatt einer fettigen Pizza oder Burger genießt Abends lieber etwas leichte, z. B. einen knackigen Salat und füllt so die leeren Speicher wieder auf. Außerdem schläft es sich bei der Wärem auch wesentlich besser als mit vollem Magen.

La Dolce Vita!

Die Aperitivo Kultur aus Italien macht es uns vor! Schaltet einen Gang runter und genießt das Leben einfach mal etwas entspannter.

Haltet euer Schlafzimmer bzw. die Wohnung so kühl wie möglich.

Lasst die Jalousie/Rolläden tagsüber runter und lüftet nur früh morgens oder spät abends und schlaft (wenn möglich) nachts bei geöffnetem Fenster.

Erfrischung für Körper und Geist

Um sich zwischendurch zu erfrischen und fit zu werden, sind Gesichts- bzw. Armgüsse das Wundermittel schlecht hin! Da Make-up an diesen Tag eh überbewertet wird, braucht ihr euch nicht allzu sehr zu schminken, wasserfeste Wimperntusche und etwas Lippenbalsam reichen völlig aus. Nach der Mittagspause ein kleines Tief? Dann macht einen Gesichtsguss. Dafür, wenn möglich das Gesicht unter den Wasserhahn halten und kaltes Wasser über das Gesicht laufen lassen bzw. spritzt schaufelt euch reichlich kaltes Wasser mit den Händen ins Gesicht. Für die Hitzewelle zwischendurch könnt ihr kalte Armgüsse machen, dazu sehr kaltes Wasser ins Waschbecken füllen und die Arme von den Händen bis zum Oberarm mehrmals eintauchen und hin und her wiegen oder den Wasserhahn aufdrehen und das kalte Wasser von den Händen bis hoch zu den Oberarmen laufen lassen und wieder zurück. Es ist die pure Erfrischung für Körper und Geist!

Für Unterwegs sind Thermalwassersprays super! Sie erfrischen und liefern der Haut zudem die benötigte Feuchtigkeit. Es ist sogar noch besser als ein After Sun Spray und kann bei leichten Rötungen und Sonnenbrand ange- wendet werden. Ich habe immer eins in der Tasche und zu Hause im Kühlschrank.

 

Und genießt ein Eis!

Eiscreme ist die pure Erfrischung, liefert – je nach Zutaten – viel Flüssigkeit und Mineralien und verwöhnt die Seele, weil wir uns einfach mal für 5 Minuten hinsetzten und entspannt ein Eis genießen können! Das passende Rezept habe ich euch direkt mitgebracht.

Aprikosen-Joghurt Eis mit Honig
(für 8 Eis am Stiel)

500 g griechischen Joghurt
Honig nach Geschmack
6-8 Aprikosen

Zubereitung:

Die Aprikosen waschen, halbieren und entkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Joghurt und Honig verrühren und die Aprikosen zufügen.

Die Joghurtmasse in die Eisform füllen und für mindestens 8 Stunden idealerweise über Nacht im Eisfach gefrieren lassen.

Nach Lust und Laune herausnehmen und genießen.

Lasst es euch gut gehen!

Bis bald, 
eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Aprikosen-Joghurt-Eis und 5 Tipps für die perfekte Abkühlung an heißen Sommertagen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.