Happy Spring: Rhabarberkuchen mit Amarettinis aus der Pfanne

Mein 1. Mai sah folgendermaßen aus: ich habe sämtliche Kissenbezüge vom Sofa gewaschen – wir erinnern uns – ich liebe diesen Geruch nach frisch gewaschener Wäsche, die Betten frisch bezogen und bevor ich an einem Feiertag auch noch die Gardinen in Angriff und die Fenster geputzt hätte, habe ich lieber einen Rhabarberkuchen gebacken. Der erste sprizig süss-säuerliche Rhabarberkuchen in diesem Jahr, der aber nicht der letzte sein wird. Wenn es möglich wäre, Gerüche auf dem Blog zu veröffentlichen, ihr würdet im 7. Himmel schweben. Er duftet so sensationel, dass ich mich wirklich zusammenreißen musste nicht direkt in den noch heißen Kuchen zu beißen… Aber ich habe die ultimative Lösung, wie ihr diesen Duft selbst erleben könnt,  ihr backt den Kuchen einfach nach und schwebt anschließend im 7. Himmel. Und wenn er abgekühlt ist, dürft ihr ihn auch essen, ich empfehle einen Klecks Sahne dazu 😉 Rhabarberkuchen mit Amarettinistreussel aus der Pfanne
(für eine 28er Fettpfanne oder ein Backblech 30×40)

Für den Teig:
250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
275g Mehl
1/2 TL Backpulver
100 ml Sahne
Abrieb von 1 Zitrone

Für die Rhabarberfüllung:
750 g Rhabarber (gewaschen, geputzt und gewogen)
2 EL Vanillezucker
2 EL Speisestärke

Für die Amarettini Streusel:
100 g Zucker
2 EL Vaniellezucker
100 g Mehl
100 g kalte Butter
100 g Amarettinis

Zubereitung:

Den gewaschenen und geputzen Rhabarber in 2-3 cm große Stücke schneiden und in eine Rührschüssel füllen, mit dem Vanillezucker und der Speisestärke vermengen und etwas durchziehen lassen.

Für die Streusel die Amarttinis in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz grob zerbröseln. Kalte Butter, Zucker, Vanillezucker und Mehl zügig zu groben Streuseln verarbeiten. Die Amarettinis unterkneten und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Die Backform oder die Fettpfanne mit Backpapier auslegen, dazu das Backpapier zerknüllen und etwas anfeuchten, anschließend in der Fettpfanne glatt streichen.

Für den Teig weiche Butte mit Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln gründlich unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und mit der Sahne unter die Buttermasse rühren. Zum Schluss die Zitronenschale unterrühren und den Teig in die Fettpfanne oder Backform füllen.

Den Rhabarber mit dem entstandenen Sud verrühhren, gleichmässig auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.

Die Amarettinistreusel aus dem Kühlschrank nehmen und auf den Kuchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.Nach Lust und Laune einen Klecks Sahne dazureichen und genießen!

Übrigens, dass ich auch ein super Kuchen zum Muttertag. Habt es fein!

Bis bald,
eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Happy Spring: Rhabarberkuchen mit Amarettinis aus der Pfanne

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s