Frühstücksideen: Green Smoothie Bowl die auch wirklich schmeckt

Tadaa, ich bin wieder da und voller Elan um mit euch in den Frühling zu starten. Waren die letzten Tage nicht einfach wunderschön, so voller warmer Sonnenstrahlen, Balsam für die Seele!

Der lange Winter ist jetzt auch Geschichte und es reicht mir auch, genauso wie vielen Anderen. Die Lust ist raus: Im Februar die langwierige Bronchitis und passend zu Ostern gab’s Nachschlag in Form von einer Nasennebenhöhlenentzündung gefolgt von einer Mittelohrentzündung. Echt jetzt! Das braucht kein Mensch.


Also heißt es jetzt Kraft tanken und die Frühlingssonne genießen! Ich freue mich schon auf den ersten Bärlauch und den knackigen Rhabarber.

Momentan fühle ich mich ja eher wie Popeye persönlich, fast täglich steht ein grüner Smoothie in seiner ekeligen schmackhaften FormHauptsache gesund, voller Mineralien und ohne Zuckerauf dem Speiseplan. Zum einen um neue Kraft und Energie zu tanken und zum anderen, um den restlichen Winterpölsterchen den Kampf anzusagen.

Aber wenn schon gesund, dann bitte auch lecker! Macht ja sonst keinen Spaß. Also los traut euch um probiert mal eine quietsche grüne Smoothie Bowl mit ganz vielen Früchten 😉

Green Smoothie Bowl mit gemischten Beeren
(für 2 Personen)

250 g frischen Spinat (Babyspinat ist etwas feiner und milder)
1/2 sehr reife Mango
Saft von einer Zitrone (sauer macht Lustig ;-))
200 ml Kokoswasser (alternativ Wasser, hat weniger Kalorien)
Optional 1/2 TL Flohsamenschalen (geschmacksneutrallässt die Bowl
puddingartig werden)
Optional 1-2 TL Agavensirup
Evt. etwas Wasser falls die Bowl zu fest ist

Außerdem:
250 g frische Heidelbeeren
125 g frische Himbeeren
1 TL Sonnenblumenkerne
1 TL Amarant gepoppt

Zubereitung:
Den Spinat waschen und ggf. den harten Blattstiel entfernen (entfällt
beim Babyspinat). Die Mango schälen und in grobe Stücke schneiden. Kokoswasser, Zitronensaft, Spinat und Mango in einen Hochleistungsmixer oder Blender geben und pürieren bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.

Optional die Flohsamenschalen und den Agavensirup unterrühren.

Den grünen Smoothie auf zwei Schalen verteilen und mit den frischen Früchten, den Sonnenblumenkernen und den Amarant bestreuen.



Lasst es euch schmecken, durch die süßen Früchte schmeckt die Bowl herrlich frisch und steckt voller Power.

Bis bald,
eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Frühstücksideen: Green Smoothie Bowl die auch wirklich schmeckt

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.