Happy Birthday to me…Ein Rübli-Kuchen, der nicht nur zu Ostern schmeckt

Zur Feier des Tages gibt es einen absolut grandiosen Rübli-Kuchen und einen Blumenstrauß ich meine einen Karottenstrauß ;-). Salat gibt’s dann morgen wieder 😉 Auch wenn er ganz unscheinbar als Rührkuchen daher kommt, schmeckt so wahnsinnig fluffig, nussig aromatisch, dass er nicht nur auf die Ostertafel, sondern zu jeder Gelegenheit passt. Besonders an Geburtstagen ;-)…

Rübli-Gugelhupf
(für eine kleine Backform)

150 ml Rapsöl
2 Eier
115 g Zucker
1 EL Vanillezucker (alternativ 1 Pack. Vanillezucker)
1 Prise Salz
50 g gehackte Mandeln
50 g gemahlene Mandeln
150 g Dinkelmehl
1 gehäuften TL Backpulver
3 große Möhren (ca. 200 g)
25 g Walnüsse

Zuckerguss:
1 TL saure Sahne
200 g Puderzucker
1–2 TL gehackte Pistazien

Außerdem: Fett und Mehl für die Backform

Zubereitung:
Ganz wichtig, die Backform gut fetten und mit Mehl ausstäuben.

Die Möhren putzen, schälen und fein raspeln. Bis zum Gebrauch beiseite stellen.

Die Walnüsse grob hacken und mit Mehl, Backpulver, gemahlene und gehackte Mandeln in einer Schüssel vermischen und beiseite stellen.

Rapsöl, Eier und Zucker in eine Schüssel füllen und mit dem Mixer schaumig aufschlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Zuerst die Mehlmischung und anschließend die geraspelten Möhren unterheben und in die vorbereitete Backform füllen.

Bei 180 Grad ca. 40–45 Minuten auf unterer Schiene backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten in der Backform ruhen lassen, anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig ab kühlen lassen.

Puderzucker und saure Sahne zu einem dickflüssigen Guss anrühren und den Kuchen damit bestreichen, sofort mit den gehackten Pistazien bestreuen und trocknen lassen.
Nehmt euch eine Tasse Kaffee und genießt mit mir zusammen ein Stück Kuchen 😉 Happy Birthday to me…

 

Bis bald, 
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s