Kürbis Donuts – mein Start in die Kürbissaison

Es ist Oktober! Es ist Herbst! UND es ist Kürbiszeit!

Und mit was kann man besser in die Kürbissaison starten als mit der heiß umworbenen Pumpkin Spice Latte und diese superfluffigen obszön leckeren Kürbisdonuts, die gebacken und nicht frittiert werden und eigentlich verboten sein müssten, weil Vorsicht: Suchtgefahrt besteht!

Pumpkin Spice Sirup
(für ca. 6 Flaschen á 500 ml)

2 L Wasser
350 g Kürbispüree
400 g braunen Zucker
5 Kardamomkapseln
1 Anisstern
2 Vanilleschoten

Für die Pumpkin Spice Mischung:
4 EL Zimt
2 TL Nelkenpulver
2 TL Ingwer
1 TL Muskatnus
1 TL Piment

Zubereitung:
Das Wasser zum Kochen in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Gewürze in einer Schüssel mischen. Die Vanilleschote längs aufschneiden.
Wenn das Wasser kocht den Zucker und die Gewürze einrühren und aufkochen lassen. Das Kürbispüree und die Vanilleschote, die Kardamomkapseln und den Anisstern ebenfalls hinzugeben und für ca. 30 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Sobald der Sud sirupartig einekocht, die Masse erst durch ein grobes Sieb und anschließend durch ein feines Küchensieb filtern. In Glasflaschen abfüllen und abkühlen lassen. Anschließend im Kühlschrank aufbewahren. Der Sirup eignet sich auch ganz wunderbar zum Verschenken, sofern Ihr teilen könnt…

Die Gewürzmischung

könnt Ihr auch wunderbar zum Backen und Kochen verwenden, wie etwa für die Kürbisdonuts oder einen Kürbiskuchen einer Pie oder oder…

Für die Pumpkin Spice Latte

könnt Ihr Mandel- Kokos- oder Kuhmilch verwenden. Die Milch aufschäumen, einen EL Kürbispüree und ca. 20 ml (je nach Geschmack) Pumpkin Spice Sirup zufügen, mit einem frischen Espresso auffüllen und genießen. Übrigens schmeckt die Pumpkin Spice Latte auch ganz ohne Espresso ganz wunderbar und wärmt euch durch den Ingwer von innen.

Kürbis Donuts
(für 12 Stück)

250 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
2 TL Pumpkin Spice Gewürz (siehe die Gewürzmischung aus dem Siruprezept)
1 Prise Salz
50 g weißen Zucker
75 g braunen Zucker
1 Pk. Vanillezucker
100 ml Speiseöl
3 Eier
375 g Kürbispüree

Außerdem:
5-6 EL Zucker-Zimtmischung zum wälzen
oder
250 g Puderzucker
2-3 EL Milch

Zubereitung:
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen, die Donutform(en) einfetten und beiseite stellen.
Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver,
Salz und dem Pumpin Spice Gewürz mischen. Kürbispüree und Öl unter die
Eimasse rühren. Mehlmischung unterheben und den Teig in die vorbereitete
Donutform füllen (das funktioniert am Besten mit einem Spritzbeutel).
Die Donuts bei 160 Grad ca. 12-14 Minuten im vorgeheizten Backofen goldgelb
backen, herausnehmen und in der Backform kurz abkühlen lassen.

Donuts mit Zucker- Zimtmischung

Anschließend auf ein Kuchengitter stürzen und noch warm in einer Zucker- Zimtmischung wälzen oder – wer sie mit einer Glasur aus Zuckerguss glasieren möchte – vollständig auskühlen lassen, da der Zuckerguss sonst nicht richtig trocknet.

Donuts mit Zuckerglasur

Für die Glasur Puderzucker mit Milch verrühren und die Donuts damit bestreichen und trocknen lassen.

Lasst es euch schmecken und genießt eine große Pumpkin Spice Latte, die so wunderbar nach Herbst schmeckt.

Bis bald,
eure Sabsi

2 Gedanken zu “Kürbis Donuts – mein Start in die Kürbissaison

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s