Rote Beete Salat – ein Spätsommersalat

Zurück aus dem Urlaub sprudelt der Kopf voller kreativer Ideen. Ich freue mich riesig auf die nächsten Wochen, die randvoll mit Urlaubsimpressionen, herbstlichen Rezepten und und sind. Es wird auf jeden Fall ein toller Herbst! Aber aktuell schwebe ich noch auf der Urlaubswolke und sortiere gerade die  ersten Fotos aus Rom. Und zur Stärkung gibt´s daher einen schnellen Spätsommer Salat. Den Temperaturen nach zu Urteilen, ist hier der Herbst so was von angekommen, dabei könnte ich noch eine riesen Portion Sonne ver- tragen, also wird der Salat mit einem gold gelben Senfdressing gepimpt.

Der Rote Beete Salat mit Spinat ist ein absoluter Klassiker und wird meist mit
Gorgonzola gegessen. Da ich diesen aber nicht mag, gibt es den Salat bei
mir immer mit Schafskäse, ganz vielen Walnüssen und einem Senfdressing.
Besser geht´s einfach nicht!


Rote Beete Salat
(für 2 Personen)

2 Rote Beete Kugeln (gekocht)
75 g junger Spinat
50 g Schafskäse
eine Handvoll Walnüsse

Für das Senfdressing
2 EL weißer Balsamico Essig
6 EL Olivenöl
1-2 TL Senf
1 TL Honig
Salz/Pfeffer

Zubereitung:
Den Spinat waschen und trocken schütteln, die rote Beete Kugeln sowie
den Schafskäse in Würfel schneiden und mit dem Spinat auf zwei Teller
anrichten. Für das Dressing alle Zutaten in ein Schraubglas füllen und ca.
30 Sekunden zu einem cremigen Dressing shaken und über den Salat
geben.
Die Walnüsse in der Hand grob zerbröseln und über den Salat streuen.

Lasst es euch schmecken.


Bis bald,
eure Sabsi

2 Gedanken zu “Rote Beete Salat – ein Spätsommersalat

  1. Dein Salat sieht echt super lecker aus! Ich liebe jeden Salat mit Feta – und im Winter esse ich auch gerne Rote Beete. Allerdings habe ich noch nie Spinat als Salat gegessen… passt aber bestimmt auch super zusammen 🙂
    LG Vero

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s