Créme Fraiche Hörnchen mit Pistazien und Rhabarber

Diese Créme Fraiche Hörnchen mit Pistazien sind einfach unwiderstehlich. Innen saftig und außen knusprig! Den Teig einfach abends zusammen kneten und im Kühlschrank legen. Morgens, wenn alle im Haus noch schlafen, einfach kurz ausrollen – mit frischen Rhabarber belegen – und 20 Minuten im Ofen backen! Schon habt Ihr herrlich duftende Frühstückshörnchen, die jede Schlafmütze aus dem Bette locken und das Sonntagsfrühstück ganz besonders machen.

Wir erinnern uns, dass Wochenende ist zum Genießen da und sollte ausgiebig mit den schönsten Dingen (und leckersten Hörnchen) zelebriert werden! Die Sonne lacht, also packt die knusprigen Hörnchen ein und macht ein Picknick. Für alle die keine Lust haben, den Teig über Nacht in den Kühlschrank zu packen, können ihn einfach für 30 Minuten in den Tiefkühler legen und anschließend direkt verarbeiten, es macht keinen Unterschied! Also ran an die Rührschüssel und backt euch diese knusprig zarten Hörnchen.

Créme Fraiche Hörnchen mit Pistazien und Rhabarber
(für ca. 16 Stück)

Für den Teig:
175 g Mehl
Mark von einer Vanilleschote
25 g Zucker
60 g Butter
60 g Butterschmalz (z.B. von Kerrygold)
115 g Créme Fraiche

Für die Füllung:
1 -2 Stangen Rhabarber
Saft von einer 1/2 Limette
30 g Zucker

Für die Zucker-/Pistazienmischung:
50 g Zucker
25 g Pistazienkerne (z.B. von Dr. Oetker)
Abrieb von einer Limette

Zubereitung:
Kalte Butter und Butterschmalz würfeln und zusammen mit dem Mehl, dem Mark der Vanilleschote und dem Zucker in eine Rührschschüssel geben und mit dem Knethacken zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Nach und nach die Créme Fraiche unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal mit den Händen verkneten und anschließend in Frischhaltefolie packen und über Nacht in den Kühlschrank packen. Alternativ einfach für 30 Minuten ins Tiefkühlfach

Den Rhabarber waschen und das Stiel- und Blattende entfernen. Nicht schälen! Die Stangen längs halbieren und in ca. 3-4 cm große Stücke schneiden. In eine Schüssel geben, mit dem Zucker und dem Limettensaft vermischen und abgedeckt bis zur Weiterverarbeitung ziehen lassen.

Für die Zuckermischung die Pistazien mit einem Messer grob hacken und mit dem Abrieb der Limette und dem Zucker vermischen und beiseite stellen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und bereit stellen. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Ein Bogen Backpapier auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit 2 EL der Zucker-Pistazienmischung bestreuen. Den Teig in zwei Stück teilen und eine Hälfte auf dem Backpapier rund ausrollen und mit weiteren 1-2 EL der Zucker-Pistzienmischung bestreuen. In 8 gleichgroße (Torten große) Stücke schneiden (funktioniert perfekt mit einem Pizzaschneider. Vor dem Aufrollen mit einem Stück Rhabarber belegen und zu einem Hörnchen aufrollen. Die Hörnchen in der restlichen Zuckermischung wälzen und auf das vorbereitete Backblech legen. Mit den restlichen Teigstücken ebenfalls so verfahren und die zweiten Teighälfte genauso verarbeiten. Die Hörnchen im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten knusprig backen bis sie der Zucker karamellisiert ist und die Enden goldbraun sind. Dann sind sie perfekt!

Vorsicht heiß! Nicht die Zunge verbrennen beim Naschen 😉

Genießt den Sonntag, ob als Muttertag oder einfach so. Und denkt immer daran, es zählt nicht nur dieser eine Tag im Jahr, an dem Ihr eure Lieblings- menschen mit Liebe und Blumen beschenken sollt. Jeder Tag mit euren Lieben ist etwas besonderes!

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s