Eine frühlingshafte Gemüse Caprese – ein Rezept aus dem Räder Küchenkalender

Es ist mal wieder Monatsende und somit Zeit, das nächste Rezept aus dem Räder Küchenkalender auszuprobieren.  Der März steht für Frühlingsanfang, für buntes Gemüse und Salat in rauen Mengen. Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen lassen Bärlauch und Co. sprießen,  Frühlingslbumen wie Magnolien, Zierkirschen und Weidenkätzchen zaubern eine traumhafte Frühlingsstimmung. Der erste Rhabarber ist auch schon gesichtet… ich liebe diesen Frühling einfach! Aber ich schweife ab, ich wollte euch doch das Rezept für eine leckere Gemüse Caprese vorstellen.


Das März Rezept – eine Gemüse Caprese kommt von Bianca der Elbköchin vom Blog Elbcuisine

Gemüse Caprese
Zutaten für 4 Personen

Zutaten: 
1 Bund Radieschen
je 1 gelbe und grüne Zucchini
2 große Möhren
2-3 EL Pesto
1 Kugel Mozzarella
ca. 50 g Pinienkerne
1-2 Zweige Basilikum
grobes Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Radieschen, Zucchini und Möhren mit einem scharfen Messer in
hauchdünne Scheiben schneiden. Gemüse auf einer großen Platte
anrichten. Den Mozzarella zart darüber reiben. Die Pinienkerne kurz
in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie durften und auf dem Gemüse
verteilen. Anschließend das Gemüse mit dem Pesto und etwas Oliven-
öl beträufeln . Mit Meersalz und Pfeffer bestreut servieren. 
Guten Appetit!

Übrigens leckeres Basilikum-Pesto, könnt Ihr ganz einfach selbst herstellen: 

Basilikum-Pesto:

1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
75 g Pinienkerne
50 g Parmigano
Etwas Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer 
ca. 50 ml Olivenöl

Alle Zutaten in einem Blender geben und fein pürieren, dabei das Olivenöl
nach und nach zugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Erneut
mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. 
Das Pesto anschließend in ein sauberes Schraubglas füllen und mit Olivenöl 
bedecken. 
Im Kühlschrank aufbewahrt hält es sich ca. 2 Wochen. 

 
Lasst es euch schmecken und genießt das Wochenende!

Bis bald,
eure Sabsi  

3 Gedanken zu “Eine frühlingshafte Gemüse Caprese – ein Rezept aus dem Räder Küchenkalender

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s