Masala Chai – Cheesecake Törtchen

Auch im Frühling gibt es graue Tage, die an den vergangenen Winter erinnern  und uns die Laune so richtig vermiesen können. Für solche Tage hab ich  das perfekte Törtchen! Ein cremiges Cheesecake-Törtchen mit aromatischen Gewürzen. Schon alleine der Duft verscheucht alle grauen Wolken und lässt die Seele lächeln!

Chai Cheesecake

Ich hatte zu Weihnachten ein Probierpäckchen vom masala chai gewürz von Spirit of Spice erhalten und schon länger überlegt, was ich damit zaubern kann. Die Gewürze duften so zauberhaft und sind viel zu schade um nur als Tee getrunkten zu werden. Dieses Törtchen ist einfach perfekt! Aromatisch!Cremig!Würzig! Nimmt euren Lieblingsmenschen, ein Stück Chaitörtchen und kuschelt euch aufs Sofa! Besser geht nicht…

chai cheesecake

Masala Chai-Cheesecake Törtchen
(für 8 Tartelettförmchen)

Masala Chai Milch:
250 ml Milch
1 EL Masala Chai Gewürz (von Spirit of Spice)
1 EL braunen Rohrzucker

Boden:
100 g Butter
100 g Rohrzucker
280 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
75 g gemahlene Mandeln
2 Eier

Füllung:
1 Ei
2 Eigelb
115 g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
200 g Frischkäse
300 g Magerquark
2 TL Speisestärke

Zubereitung:
Milch, Zucker und Masala Chaigewürz in einem Topf geben und kurz aufkochen. Zugedeckt für 30 Minuten ziehen und abkühlen lassen.

Für den Boden alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten und für 15 Minuten im Kühlschrank Ruhen lassen. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Tartelettförmchen gut mit Butter ausfetten. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die gefetteten Tartelettförmchen damit auslegen. Den Boden mehrfach mit der Gabel einstechen und im Backofen ca. 10 Minuten vorbacken. Die Hitze auf 170 Grad reduzieren.

Für die Cheesecakefüllung das Ei, die zwei Eigelb mit dem Puderzucker und dem Mark der Vanilleschote schaumig aufschlagen bis die Masse hell und voluminös ist. Die Chai-Milch durch ein feines Sieb gießen. Die Milch mit dem Frischkäse und dem Magerquark nach und nach unter die Ei-Masse rühren. Die Füllung auf den vorgebackenen Tartelettboden füllen und für ca. 30 Minuten bei 170 Grad im Ofen backen. Den Backofen ausschalten und die Törtchen vollständig im Ofen auskühlen lassen.

Chai Cheesecake Chai Cheesecake

Nach dem Auskühlen darf gegessen werden! Ich habe die Tarteletts noch mit ein paar Giotto Mandel dekoriert…

Lust auf ein cremiges Törtchen? Dann schmeißt schnell den Backofen an und holt die Rührschüssel aus dem Schrank…

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s