Mein perfektes Wochenende und die ersten Must-Haves für den Frühling

Das vergangene Wochenende war Entspannung pur! Anstatt sich ins närrischen Treiben zu stürzen, war ich entspannt shoppen. Es hat Riesenspaß gemacht durch die fast leere City zu bummeln, keine Warteschlange vor der Umkleide, keine gestressten Verkäufer und  Sonne pur! Anschließend gab´s noch frische Blumen vom Markt und einen schnellen Espresso. Eigentlich wollte ich noch zum Friseur aber da ich mich momentan nicht entscheiden kann ob es eine andere Haarfarbe werden soll, muss der Termin noch etwas warten oder die Haare noch etwas wachsen… Zu Hause angekommen, habe ich seit langem mal wieder ein schokoladiges  Knuspermüsli gebacken und bewaffnet mit einer  Kanne Tee,  auf dem Sofa gekuschelt und seit langem mal wieder ein Buch gelesen. Am Sonntag habe ich noch kleine  kleine Chai-Cheesecaketörtchen gebacken  (das Rezept dazu verrate ich euch demnächst) und angefangen meinen Kleiderschrank ausgemistet schon mal auf Frühling eingestellt.

FrühlingsoutfitFrühlingsoutfit

Und auch wenn das Wetter aktuell recht bescheiden ist, möchte ich euch meine neuen Must-haves für den bevorstehenden Frühling nicht vorenthalten. Auch in diesem Jahr liegen zarte Rosétöne voll im Trend. Die Stiefelletten in einem grau-rosé Ton mussten es einfach sein, kombiniert zu einer dunkelblauen Skinny-Jeans und einer zarten Bluse im Puderton seit Ihr absolut lässig aber gleichzeitig chic für den Alltag gestylt.

Frühlingsoutfit

Für die ersten Sonnenstrahlen ist der leichte Mantel in Creme einfach perfekt. Egal ob lässig kombiniert zu einer coolen Jeans und einem Shirt, oder ganz feminin zu einer edlen Blusen und einer eleganten Hose getragen. Für mich sind zarten Farben wie zarte Pflanzen die den Frühling ankündigen und ein absolutes Must-have um den Frühling zu genießen.

OutfitFrühlingsoutfit

Den Mantel und die Stiefelletten habe ich von H&M und die super süße Handtasche in rosé von Dein Lieblingsladen.

 

Und welche Must-haves habt Ihr für den Frühling?

Bis bald, 
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s