Tagliatelle mit Feldsalat und Champignons – mein Rezept aus dem Räder Küchenkalender

Darf ich vorstellen: Miss Februar!

Pasta mit Feldsalat

Mit meiner Lieblingspasta „Tagliatelle mit Feldsalat und Champignons“ bin ich Miss Februar im Küchenkalender von Räder. Ich hatte euch das Rezept zwar schon im letzten Jahr verraten, aber es hat einfach noch einen zweiten Beitrag verdient  Das Rezept total einfach und super wandelbar. Sehr lecker schmeckt die Pasta auch mit Garnelen oder grünem Spargel und Bacon.

Probiert es aus, Ihr werdet begeistet sein!

Taiglatelle mit Feldsalat

 

Tagliatelle mit Feldsalat und Champignons
(für 2 Personen)

160 g Tagliatelle
100 g Feldsalat
4 Champignons
50 g halbgetrocknete Tomaten 
Meersalz
Pfeffer aus  der Mühle
1 EL Zitronensaft
1-2 EL kalte Butter
30 g Pinienkerne
2 EL Olivenöl 
Pasta
Zubereitung:
Nudelwasser aufsetzten und die Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. 
Champignons putzen und vierteln. Tomaten in Würfel schneiden.  
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten, herausnehmen und 
beiseite stellen. Anschließend 2 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die 
Champignons darin rundherum anbraten, mit Meersalz und Pfeffer würzen. 
Tomaten zugeben und 1 Minute mitbraten. 
Vom Pastawasser kurz vor Ende der Garzeit 100 ml abschöpfen und beiseite
stellen. (Die im Pastawasser enthaltene Stärke bindet später die Soße) Sobald 
die Nudeln al dente (bissfest) sind, abgießen und warm halten. 
Das Nudelwasser zu den gebratenen Champignons gießen und aufkochen. 
Den Sud mit Pfeffer, Zitronensaft und ggf. etwas Salz abschmecken und 
etwas einkochen lassen. Die Butter hinzugeben und nicht mehr kochen 
lassen. Feldsalat darüber streuen und sobald dieser zerfallen ist, die Pasta 
untermischen.
Pasta
Habt einen tollen Wochenstart!

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s