Erdnussbutter-Heidelbeere Donuts

Ich liebe Erdnussbutter am liebsten auf diesen dicken flauschigen (und ziemlich ungesunden) Sandwichbrotscheiben. Und das Sandwich wird nicht nur dick mit Erdnussbutter bestrichen sondern auch mit Marmelade, dazu noch ein großes Glas Milch und mmmhhh…Ich schwebe auf Wolke Sieben! Bis mich mein schlechtes Gewissen einholt! Aber egal, diese Kombination liebe ich genauso wie ein Nutellabrot mit Käse… mmmhhh ja, manchmal sind die Geschmacksnerven echt verdreht aber kommen wir zurück zu cremiger Erdnussbutter und saftigen Heidelbeeren.

Erdnussbutter DonutsDiese Kombination ist nämlich wirklich oberfein und ergänzt sich perfekt um daraus mega mäßige Donuts zu backen. Und während ich den Blogpost hier gerade schreibe, liegen  die kleinen Kerlchen in meinem Blickfeld und versuchen mich tatsächlich abzulenken… „vergiss den Avocado-Smoothie, der gerade neben dir steht und beiss einfach rein“

ErdnussdonutsAlso bevor die Donutschlacht hier beginnt, verrate ich euch noch schnell das Rezept. Ihr benötigt dafür ein Donutblech wie z.B. dieses hier Alternativ könnt Ihr einfach kleine Muffins anstatt Donuts backen.

ErdnussbutterdonutsErdnussbutter-Heidelbeere Donuts
(für 12 Donuts oder 12 kleine Muffins)

200 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
50 g Butter
170 g Erdnussbutter
100 g Muscovadozucker (alternativ braunen Zucker)
1 Ei
225 ml Milch
250 g Heidelbeeren
250 g Puderzucker

Außerdem:
ein Donutbackblech z.B. von hier

Zubereitung:
Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen. Donutbackform einfetten und leicht mit Mehl ausstäuben.

Die Heidelbeeren waschen und beiseite stellen.

Mehl mit Backpulver und Natron in einer Schüssel mischen und beiseite stellen. Butter, Erdnussbutter und Zucker in einer weiteren Schüssel mit dem Handmixer schaumig schlagen. Das Ei für ca. 30 Sekunden gründlich unterrühren.

Die Milch und die Mehlmischung unterrühren und den Teig in die Donutform füllen. Das klappt am besten mit Hilfe eines Spritzbeutels (ich benutze immer einen Gefrierbeutel und schneide eine kleine Ecke ab, somit spare ich mir das mühevolle Reinigen 😉

Jetzt noch 4-5 Heidelbeeren in jeden Donut drücken und bei 170 Grad ca. 15-18 Minuten im Backofen backen.

Die Donuts auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Für den Guss die restlichen Heidelbeeren mit 4 EL Wasser im Standmixer/Blender pürieren und durch ein feines Küchensieb streichen. Den Puderzucker esslöffelweise mit dem Heidelbeeremus bis zur gewünschten Konsistenz verrühren. Die Donuts mit der Glasur bestreichen (am schönsten wird die Glasur auf dem Donuts, wenn Ihr diese mit der oberen Seite kopfüber in die Glasur taucht)

Die glasierte Donuts vollständig trocknen lassen und genießen!

Erdnussbutterdonuts

Habt einen tollen Sonntag bei reichlich Sonnenschein! Ich werde jetzt die restlichen Donuts vor der Katze retten genießen…

Erdnussbutterdonuts

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s