Schokoladentörtchen mit Karamellbuttercreme

Es gibt Tage, an denen man einfach ein großes Stück Schokoladentorte 
braucht um ihn zu überstehen! Scheiß auf die guten Vorsätze, hauptsache 
Nervennahrung! 
Schokoladentorte
Das Wochenende sollte eigentlich ganz entspannt beginnen. 
Der Wochenendeinkauf musste erledigt werden und ich wollte noch kurz 
zum Mobilfunkanbieter, den Vertrag ändern. Ha! Was nicht heißt, dass es 
auch so laufen wird, denn meist kommt es anders als geplant und folgende 
Situation hat sich abgespielt: 
Ich: Ich möchte meinen Vertrag ändern, Frau XYZ hat es mich so aufge-
schrieben.
Mobilfunkanbieter: Frau XYZ arbeitet nicht  mehr bei uns und leider
können wir Ihnen das so nicht anbieten. Das gilt nur für Neukunden
Server abgestürzt 
Ich: Und nun? 
Mobilfunkanbieter: Wir können Ihnen das jetzt nur noch so anbieten wie es 
hier steht. Ich rufe die Hotline an und frage nach. 
- es wird telefoniert.....
Ich:  Mmmhhh, und wieso haben Sie jetzt den Vertrag schon wieder falsch
geändert? Ich wollte dieses doch gar nicht!
Mobilfunkanbieter: (wird total rot) Oh! 
Server geht wieder.... 
Oh Server ist schon wieder abgestürzt
Mobilfunkanbieter: Wenn Sie wollen können wir den Vertrag wieder auf Ihren
alten Vertrag ändern
Ich: Nein! Ich möchte doch meinen Vertrag ändern.
Server funktioniert immer noch nicht
Mobilfunkanbieter: (wird jetzt ganz rot und bekommt kaum noch Luft) Dann 
ändere ich das jetzt noch einmal, ich rufe noch einmal bei der Hotline an.
Ich: Ja bitte!
Server funktioniert immer noch nicht und der Mobilfunkanbieter fängt
schon an zu schwitzen...
Letztendlich bin ich nach über 3 Stunden mit rauchenden Kopf aus dem 
Geschäft und hätte am liebsten die nächst beste Konditorei geplündert....
Schokoladenbuttercremetorte
Was ich aber nicht getan habe, sondern habe mich in mein Küche verzogen
und eine saftige Schokoladentorte gebacken und mit einer fluffigen Butter-
creme verziert, die jede Sünde wert ist! 

Schokoladentorte mit Karamellbuttercreme
(für eine 18er Springform) 

175 g Mehl
150 g  braunen Zucker
50 g Backkakao
1 TL Natron
1 TL Backpulver
3 EL Diabolo Zucker von Spirit of Spice 
2 Eier
175 ml Milch
100 ml neutrales Pflanzenöl
150 ml heißes Wasser

Für die Karamellbuttercreme: 
200 g weiche Butter 
200 g Mascarpone 
300 g Karamellcreme (z.B. von Bonne Maman Caramel Brotaufstrich)
Schokoladentorte
Zubereitung: 
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Den Boden der Spring-
form mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter oder Margarine
einfetten. 
Mehl mit Backpulver, Natron, Kakao und den beiden Zuckersorten in
einer Schüssel vermischen.
Die Eier mit der Milch und dem Pflanzenöl in einer kleinen Schüssel 
verquirlen und mit dem Mixer unter die Mehlmischung rühren. 
Das Heiße Wasser unter Rühren langsam unter den Teig rühren und 
in die vorbereitete Springform füllen. 
Im Backofen ca. 50-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
Herausnehmen und für 10 Minuten in der Backform abkühlen lassen.
Anschließend aus der Backform nehmen und auf einem Kuchengitter
vollständig auskühlen lassen. 
Nach dem Auskühlen zweimal waagerecht durchschneiden um drei
gleichgroße Böden zu erhalten. 
Die Butter und die Mascarpone müssen mindestens 1 Stunde vor der
Verarbeitung aus dem Kühlschrank genommen werden.
Für die Buttercreme die Mascarpone mit dem Karamell glatt rühren.
Die weiche Butter schaumig schlagen und löffelweise die Karamell-
mascarpone unterrühren. 1/3 der Creme in einen Spritzbeutel füllen
und kreisförmig auf den ersten Boden spritzen. Mit dem zweiten 
Boden belegen. Auf den zweiten Boden wieder 1/3 der Creme kreis-
förmig aufspritzen und mit dem letzten Boden belegen. Die Torte
mit der restlichen Creme einstreichen und mit etwas Karamellsoße
beträufeln und z.B. mit ein paar Neapolitanerwaffeln dekorieren. 
Schokoladentorte
Ich wünsche euch eine tolle Woche

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s