Orangen-Cheesecaketarte

Vitamine, Vitamine, Vitamine - wo man hinschaut - lesen wir überall die 
guten Neujahrsvorsätze gepaart mit Sport und gesunder Ernährung. Ist
ja auch wichtig, ne! Im letzten Post gab es einen Powersmoothie für die
Abwehrkräfte und heute gibt es einen cremigen Cheesecake, der die 
Seele strahlen lässt! Egal wie grau der Himmel, bei dem Cheesecake
bleibt es nicht bei einem Stück, das verspreche ich euch!
Orangencheesecake
Orangen-Cheesecake
(für eine 24er Tarteform)

Teig: 
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Orangenschale
100 g weiche Butter
1-2 EL kaltes Wasser

Füllung:
3 Eier
150 g Zucker
350 g Frischkäse
200 g Creme Fraiche
Saft von einer Orange
30 g Speisestärke

Außerdem
1 - 2 EL Orangenmarmelade
1 Orange
1 TL Zucker
1 TL Puderzucker
Orangencheeseckae
Zubereitung: 
Die Orange heiß abwaschen. Die Schale der Orange vorsichtig mit einer
Raspel abhobeln und auffangen. Die Orange halbieren und auspressen.
Den Saft für die Füllung beiseite stellen.
Für den Teig Mehl mit Backpulver vermischen und mit den restlichen Zu-
taten zu einem glatten Teig verkneten. Den Mürbeteig in Frischhaltefolie
packen und für 30 Minuten in den Kühlschrank packen.
Tarteform ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 200 Grad
vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die
Tarteform legen. Den Boden der Tarteform mit der Gabel einstecken und mit
Backpapier belegen und mit Erbsen beschweren. Für ca. 15 Minuten im Back-
ofen blind backen, bis der Rand goldbraun ist. 

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dazu Eier mit Zucker schaumig 
schlagen. Frischkäse, Creme Fraiche, Orangensaft und die Speisestärke 
unterrühren. 

Den Tarteboden aus den Ofen nehmen, die Erbsen und das Backpapier 
entfernen und ca. 5 Minuten weiterbacken. Den Backofen auf 160 Grad 
herunterstellen. Die Orangenmarmelade auf den heißen Tarteboden ver-
streichen und die Füllung auf die Tarte verteilen. Für weitere 40 Minuten
im Ofen backen. Anschließend den Backofen ausstellen und den 
Kuchen im Ofen vollständig (am besten über Nacht) auskühlen lassen. 
Herausnehmen und aus der Form lösen.

Die Orange heiß abwaschen, in Scheiben schneiden und mit Zucker be-
streuen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und die gezuckerten Orangen-
scheiben auf das Rost legen und für ca. 8-10 Minuten karamellisieren lassen. 
Die heißen Orangenscheiben auf dem Cheesecake anrichten und mit etwas 
Puderzucker bestreuen. 
OrangenCheesecake
Gute Vorsätze für´s Jahr sind sehr wichtig, aber noch wichtiger ist es sie
nicht zu vergessen und sich regelmäßig selbst daran zu erinnern.
Lasst es euch schmecken und genießt den Sonntag, am besten mit einem 
Spaziergang im Schnee und eine goßen Stück Kuchen! 
Cheeseak
Meine kleine Auszeit! 

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s