Ein saftiger Gewürzkuchen zum 1. Advent

Zum 1. Advent sollte es einen saftigen Gewürzkuchen geben. Eigentlich total 
simpel und nichts spannendes, aber so ein Kuchen, kann einem auch den 
letzten Nerv rauben. Der erste Kuchen wurde in den Ofen geschoben, als mir 
auf einmal aufgefallen ist, dass ich überhaupt kein Backpulver dazugegeben 
habe. Oh man! Tja und eigentlich habe ich auch immer Butter usw. auf Vorrat
zu Hause. Eigentlich! 
Gewürzkuchen
Die Vorräte waren leer und ich war eigentlich zu faul an einem Samstagnach-
mittag - es war mittlerweile 16.30 Uhr  und ich seit 05.30 Uhr wach -  
einkaufen zu fahren, ich wollte eigentlich nur schnell diesen Kuchen, der 
schon seit Stunden fotografiert und verbloggt sein sollte, in den Ofen schie-
ben und die restliche Wohnung dekorieren. Der Herr des Hauses hat mich
gerettet und ist für mich einkaufen gefahren, während ich noch ein weiteres
Adventsgesteck dekoriert und meinen neuen Weihnachtsduft aufgestellt 
habe. Kennt Ihr die Weihnachtsdüfte von Depot? Müsst Ihr unbedingt mal 
ausprobieren! 
Adventsgesteck
Anschließend wurde dann der zweite Gewürzkuchen MIT Backpulver und 
der Lebkuchengewürzmischung aus meinem geplünderten Adventskalender
gebacken. Ich hatte, wie sollte es anders sein, meine letzten Gewürze vorher
verbraucht! OMG...
Mittlerweile war es 19.00 Uhr und stockdunkel, also keine Fotos mehr! Die 
mussten warten und wurden dann erst heute Vormittag geschossen. 
Aber lange Rede kurzer Sinn, hier kommt das Rezept für diesen nerven-
raubenden aber lecker saftigen Kuchen.
Adventsgesteck

Gewürzkuchen:

(für eine Kastenform)

200 g Butter
200 g brauner Zucker
3 Eier
300 g Mehl
50 g Kakaopulver
3 TL Lebkuchengewürz 
2 TL Backpulver
300 ml Milch

100 g Zartbitterkuvertüre
100 g Vollmilchkuvertüre
1 TL Butter (ca. 10 g)
1 Handvoll Popcorn
Gewürzkuchen 
Zubereitung: 
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Kastenform einfetten und mit 
Mehl ausstauben. 

Die Butter mit dem Zucker ca. 10 Minuten schaumig schlagen, bis sich der
Zucker auflöst. Die Eier einzeln gründlich unterrühren. 
Mehl, Backpulver Kakao und Lebkuchengewürz vermischen und einmal 
durchsieben. Abwechseln mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren.
Den Kuchenteig in die gefettete Backform füllen und glatt streichen. 

Auf mittlerer Schiene ca. 45-50 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht ver-
gessen. 

Den Kuchen aus den Ofen nehmen und für 10 Minuten in der Kastenform
abkühlen lassen. Anschließend herausnehmen und vollständig auf einem
Kuchengitter abkühlen lassen. 

Für die Glasur die Schokolade mit der Butter im heißen Wasserbad schmel-
zen und den Kuchen damit überziehen und mit einer handvoll Popcorn be-
streuen. 
Gewürzkuchen 
Gewürzkuchen
Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart! 

Und hier die Gewinner des Gewinnspiel´s:
Den Gewürz-Adventskalender hat gewonnen: Maylin Jürgensen
Das X-Mas-Salz haben gewonnen: ellirob und Mimis Foodblog
Bitte schick mir eine Email mit eurer Adresse, dann kann ich euch den
Gewinn zuschicken. 

Bis bald,
eure Sabsi 

 

Ein Gedanke zu “Ein saftiger Gewürzkuchen zum 1. Advent

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s