(Buchvorstellung) Meine kreative Weihnachtsbäckerei und ein oberfeiner Glühwein-Cheesecake

Und weiter geht´s mit meinen Adventsinspirationen für euch...  
Heute bringe ich euch nicht nur einen oberfeinen Cheesecake - besser 
gesagt - einem weihnachtslichen Glühwein-Cheesecake - mit, sondern ich 
habe noch einen super Buchtipp für euch!
Meine kreative Weihnachtsbäckerei von Sarah Plavic vom Blog 
Birds Like Cake
Meine kreative Weihnachtsbäckerei 










Meine kreative Weihnachtsbäckerei
Backen - vom Plätzchen bis zur Wintertorte
von Sarah Plavic
ISBN 978-3-86355-587-0
Edition Michael Fischer Verlag
"Backglück für die Adventszeit - Trendgebäck in winterlichen Variationen. 
Lebkuchen-Latte-Cupcakes, Zuckerstangen-Whoopie-Pies und Glühwein-
Cheesecake. 
Klassiker und köstliche Neuinterpretationen von traditionellen Weihnachts-
rezepten: Zimtsterne, Spekulatius, Lebkuchen und Butterkeks-Stangen.
Für jeden Anlass in der Weihnachtszeit: Ingwerkekse für die Plätzchendose,
eine Bratapfel-Torte für die Adventskaffeetafel und Heiße-Schokolade-Löffel
als Mitbringsel"

Meine kreative Weihnachtsbäckerei

meine kreative Weihnachtsbäckerei

Sarah vom Blog Birds Like Cake hat mit „meine kreative Weihnachts-
bäckerei“ ihr erstes Backbuch rausgebacht und versüsst uns die Advents-
zeit mit wunderbaren Rezepte.

meine kreative Weihnachtsbäckerei

Meine kreative Weihnachtsbäckerei

Das Buch ist in fünf Kapiteln:
„Torten und Kuchen“, „Plätzchen“, „Kleinigkeiten“,
„Besonderheiten“ und zum „Verschenken“, aufgeteilt.

meine kreative Weihnachtsbäckerei meine kreative Weihnachtsbäckerei

Vorab gibt es eine Einführung über bewährte Küchenhelfer, eine kleine Gewürzkunde – einem Grundrezept für Buttercreme und den Grundlagen der Spritztechnik – um aus Torten, Plätzchen und Cupcakes kleine Kunstwerke zu zaubern.
Jedes Rezept erstreckt sich über eine Doppelseite, eine fürs Rezept und eine
für das Foto, welches direkt Lust auf´s Backen macht. Die Rezepte sind
klar gegliedert und strukturiert – zudem mit kleinen Tipps und Anmerkung-
en versehen – die zum perfekten Backergebnis führen. Hier ist für jedem
etwas dabei. Egal ob Backanfänger oder passionierter Hobbybäcker.

Selbst die essbare Dekoration, wie die Meringe Pilze für die Buche de Noel
Torte oder die gezuckerten Cranberrys für den Glühwein-Cheesecake, sind
wunderbar aufgegriffen und die Herstellung ausführlich beschrieben.
Für mich ein wunderschönes Buch, was die Weihnachtszeit noch süßer
macht.

Und als absoluter Cheesecake-Fan, musste ich natürlich direkt diesen cremi-
gen Glühwein-Cheesecake nach backen – eine wahre Kalorienbombe, aber
die Bikinifigur stört an Weihnachten sowieso keinem! Ich habe den Cheese-
cake allerdings mit Cranberrysaft anstatt mit Glühwein gebacken, da bei uns
Kinder mitgegessen haben.
Glühweihn-CheesecakeGlühwein-Cheesecake
(für eine 28er Springform)

Für den Boden:
120 g Butterkekse
2 EL Zucker
2 TL Lebkuchengewürz
60 g Butter

Für die Füllung:
1 Kg Frischkäse
120 g Butter
220 g saure Sahne
350 g Zucker
5 Eier
2 Eigelb

Für den Guss:
1 Packung gezuckerter roter Tortenguss
250 ml Glühwein

Ausserdem:
Rosmarienzweige/
Cranberrys, gezuckert
Glühwein-Cheesecake
Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Springform einfetten.
Für den Boden die Kekse ganz fein mahlen und anschließend Zucker und
Lebkuchengewürz unterrühren. Die Butter schmelzen und mit den Keksen
vermengen. Krümel in die Springform geben und gleichmäßig ebnen. Nun
etwa 15 Minuten lang backen. Abkühlen lassen.

Um die Springform in Aluminiumfolie zu wickeln, 2 lange Streifen Aluminiumfolie als Kreuz übereinanderlegen. In die Mitte die Springform legen, die Folie gut bis hoch an den Rand andrücken und somit die Springform einwickeln. Anschließend die Springform in eine große Hohe Auflaufform stellen.

Für die Füllung müssen alle Zutaten Raumtemperatur haben. Den Frischkäse
mit Butter, saurer Sahne und Zucker vermengen. Während des Rührvorgangs
die Eier und Eigelbe einzeln langsam unterrühren. Wenn alles gut vermengt
ist, die Füllung in die Springform gießen. In die große Auflaufform heißes
Wasser geben, sodass es zur Hälfte der Springformhöhe heranreicht.

Den Kuchen nun 60 Minuten goldbraun backen, bis die Seiten etwas von der
Form weichen und die Mitte noch wackelig ist. Folie entfernen und abkühlen
lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und vorsichtig die Ränder mit ei-
nem Messer lösen, um die Springform zu entfernen. Für den Guss den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten – dabei das Wasser durch Glühwein
ersetzten und anschließend über die Torte gießen.
Glühwein-Cheesecake Nach Belieben mit gezuckerten Cranberrys oder kleinen Rosmarienzweigen
dekorieren.
Glühwein-CheesecakeDiesen Cheesecake müsst Ihr unbedingt nachbacken! Er zergeht auf der Zun-
ge und trotz der Kalorienbombe ist er nicht zu mächtig.

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s