Ein Waffeltörtchen mit geeister Tiramisucreme

Warum es hier momentan so ruhig ist, verrate ich euch ganz bald. Aber vorher habe ich euch noch ein Supertörtchen mitgebracht! Hinter diesem Tiramisuwaffeltörtchen verstecken sich knusprige Mandelwaffeln und eine luftige Mascarpone-Espresso-Creme, die jedes Herz und jede Hüfte höher schlagen lassen.

DSC_0131

Tiramisuwaffeltorte mit Mascarpone-Espresso-Creme

(für 4 große belgische Waffeln)

Tiramisuwaffeln: 

125 g weiche Butter

30 g Zucker

Mark von einer Vanilleschote

4 Eier

100 g gemahlene Mandeln

150 g Mehl

1 TL Backpulver

200 ml Sahne

100 ml Milch

 

Mascarpone-Espresso-Creme:

 1 TL Espressopulver

50 ml Amarettosirup (von Monin)

3 EL Milch

50 ml Sahne

500 g Mascarpone

 2 Blatt Gelatine

 

 Ausserdem: 

Kakaopulver zum Bestäuben

1 EL geraspelte Vollmilchschokolade

DSC_0120

Zubereitung: 

Für die Mascarpone-Espresso-Creme die Milch erhitzen und das Espressopulver darin auflösen. Die Mascarpone mit dem Moninsirup, der abgekühlten Espressomilch und der Sahne luftig aufschlagen. Die Gelatineblätter 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, anschließend in einem kleinen Topf erwärmen und auflösen. Einen Löffel Mascarponecreme zu der Gelatine geben und verrühren. Die Gelatinemischung in die übrigen Mascarponecreme rühren und für ca. 10 Minuten ins Eisfach stellen.

Anschließend einmal kräftig mit einem Löffel durchrühren und erneut für ca. 10 Minuten ins Eisfach stellen.

Währenddessen den Waffelteig zubereiten. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen, zu der Butter geben und unterrühren. Die Eier einzeln gründlich unterschlagen. Mandeln, Mehl und Backpulver für den Waffelteig mischen und abwechselnd mit der Milch und der Sahne unter den Waffelteig rühren.

Waffeleisen vorheizen, die Waffeln einzeln ausbacken und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Mascarpone-Espresso-Creme aus dem Eisfach holen und erneut kräftig durchrühren.

Für die Waffeltorte eine Waffel auf den Teller legen und 2 EL Mascarponecreme darauf verteilen. Mit einer weiteren Waffel bedecken und ebenso fortfahren, bis alle Waffeln verbraucht sind. Mit der Mascarpone-Espresso-Creme abschließen. Mit Kakao bestäuben und der geraspelten Schokolade garnieren. In Stücke schneiden und servieren.

DSC_0154 DSC_0144

Habt den allerbesten Sonntag!

Bis bald,
eure Sabsi

Kuchen, Torten und Co.

Ein Gedanke zu “Ein Waffeltörtchen mit geeister Tiramisucreme

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s