Fluffige Joghurt-Pancakes mein Wellness Frühstück

Heute verrate ich euch mal mein Lieblingsrezept für oberfluffige Pancakes. Gerade am Wochenende, wo man mehr Zeit hat, ausgedehnt zu frühstücken, sind diese fluffigen Pancakes ideal. Zudem sind sie auch ein super Nervenfutter – wenn der Mann mitten im Winter – am Schiebedach des Autos rumspielt und der Motor auf einmal keinen Pieps mehr von sich gibt. Es ist nämlich total lustig, wenn es schneit mit weit geöffnetem Schiebedach zu fahren und so den Schnee zu genießen. So was passiert natürlich immer Freitagsnachmittags, wenn keine Werkstatt mehr geöffnet hat. Und auf so eine Idee, kommt auch nur ein Mann! Ich meine, keine Frau würde im Winter auf die Idee kommen, das Schiebedacht zu öffnen. Ich frage mich nur, wieso ein Mann bzw. mein Mann auf so eine Idee kommt. Die Frage konnte ER mir natürlich auch nicht beantworten…

Das Schiebedach ließ sich nicht mehr dazu bewegen sich zu schließen. Trotz aller Bemühungen blieb es offen und ich war nur froh, dass wir das Auto in der Garage parken konnten. Ich braucht erst einmal einen Kaffee und Nervennahrung! Anschließend bin ich in die Garage habe ein bisschen  mit WD40 Rumgesprüht und das Schiebedach ging wie von Zauberhand (welche eine Frau natürlich besitzt) zu. PUH! Noch einmal Glück gehabt!

Und jetzt verrate ich euch auch mein Lieblingsrezept für diese zauberhaft fluffigen Pancakes…

Joghurt-Pancakes
(für ca. 10 Stück)
100 g Joghurt
1 Ei 
50 ml Milch
100 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 EL Vanillezucker
1 EL Zucker
1 Prise Salz
Etwas Butter zum Ausbacken
Zubereitung: 
Alle Zutaten mit dem Mixer zu einem glatten sämigen Teig verrühren und für ca. 15 Minuten zum Ruhen in den Kühlschrank stellen.
Einen EL Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und ca. 2 EL Teig  pro Pancake in die Pfanne geben.  Bei mittlerer Hitze langsam ausbacken bis sich Luftblasen im Teig bilden, die durch das Natron entstehen, und der Teig aufgegangen ist. Pfannkuchen wenden und die andere Seite bräunen. Nach und Nach alle Pancakes ausbacken bis der Teig verbraucht ist. 
Die Pancakes nach Wunsch mit Ahornsirup oder Puderzucker süßen und mit frischen Früchten genießen.

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart!
Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s