Mocca Granola – der Kickstarter

Nach Matcha-Müsli, Chia-Pudding – Overnight Oats und einem Honig-Nuss-Granola – habe ich heute einen Kickstarter für euch. Auf  Wunsch meiner Lieben Kolleginen – die jedes Rezept probieren und testen müssen – verrate ich euch das Rezept für dieses zartherbe Mocca-Müsli. Die enthaltene extra Portion Espresso holt jeden Langschläfer aus den Federn.

 Mocca Granola
200 g Haferflocken
50 g Amaranth gepufft
30 g Kakao Nibs
2 EL Backkakao
1 EL Espressopulver
2 EL Kokosblütenzucker (ersatzweise braunen Rohrzucker)
75 ml heißes Wasser
Zubereitung: 
Haferflocken, Amaranth und Kakao Nibs in einer Schüssel mischen. 
Kakao mit Espressopulver und Kokosblütenzucker mischen und mit dem heißen Wasser übergießen. Die Moccaflüssigkeit so lange verrühren, bis sich alle Zutaten aufgelöst haben. Anschließend über die trockenen Zutaten gießen und gründlich vermischen. 
Mocca-Müsli in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform schütten und bei 160 Grad ca. 30-35 Minuten im Backofen backen, bis alle Flüssigkeit im Granola verdampft ist. 
Auskühlen lassen und in einem luftdichten Gefäss aufbewahren.
Das zartherbe Müsli eignet sich auch toll zum verschenken. Hübsch verpackt mit einer kleinen Liebesbotschaft habt Ihr das perfekte Geschenk zum Valentinstag! Mit Liebe selbstgemacht…
Bis bald,
eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Mocca Granola – der Kickstarter

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s