Schokoladen Cookies aus dem Waffeleisen mit Buttescotch-Sauce…

Wenn es draußen stürmt und regnet, der Himmel einfach nur Grau in Grau erstrahlt, müssen schwere Geschütze aufgefahren werden. Mit Cookies aus dunkler Schokolade, buttriger Karamellsauce und einem Klecks Sahne ist Soulfood für die Seele angesagt!  Nur kommen die Schokoladen Cookies heute nicht aus dem Backofen, sondern aus dem Waffeleisen. Ein bisschen Cookie, ein bisschen Waffel und ganz viel Soulfood…

Butterscotch Sauce
(für ca. 500 ml Sauce)
400 ml Sahne
130 g Butter
230 g Muscovadozucker
2 Vanilleschoten 
1 TL feines Meersalz
Zubereitung: 
Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Alle Zutaten in einem kleinen Topf vermischen und unter Rühren zum Kochen bringen. Die Temperatur reduzieren und für ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce sämig ist. 
Die noch heiße Sauce in Twist-off Gläser oder Flaschen füllen und abkühlen lassen.
Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich die Karamell Sauce ca. 2 Wochen.

 
Schokoladen Cookie Teig
240 g Mehl
110 g Butter
150 g Zucker
30 g Backkakao
400 g dunkle Schokolade
200 g Frischkäse
2 Eier
1 TL Vanillearoma
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz  
Zubereitung: 
Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Zum Abkühlen an die Seite stellen. 
Butter, Zucker, Salz und Vanillearoma schaumig schlagen.  Eier einzeln unterrühren. 
Frischkäse und geschmolzene Schokolade nacheinander hinzufügen. 
Mehl, Backpulver und Kakao mischen und unter den Teig heben.
Waffeleisen vorheizen und 1-2 Esslöffel Teig in die Mitte des Waffeleisens geben. Cookies ca. 3 Minuten (je nach Waffeleisen) ausbacken. Die Cookies vorsichtig mit einer Gabel aus dem Waffeleisen heben, sie sind noch recht weich und werden erst beim Abkühlen knusprig. 
Mit einem Klecks Sahne garnieren, mit Butterscotch Sauce beträufeln und genießen!
Mein Sonntags-Soulfood für graue Tage…

Bis bald,
eure Sabsi

2 Gedanken zu “Schokoladen Cookies aus dem Waffeleisen mit Buttescotch-Sauce…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s