(Was für ein Knallertörtchen!) Bratapfel-Spekulatius-Törtchen mit Marzipancreme

Hui, heute lassen wir es mit diesem kleinen Törtchen richtig krachen und starten in die köstliche Adventszeit. Mit an Bord sind – wie kann es anders sein – Spekulatius, Bratapfel und Marzipan!

Bratapfel-Spekulatius-Törtchen mit Marzipancreme
(für eine 15er Backform)
Boden: 
180 g Spekulatius
95 g weiche Butter
1 EL gemahlene Mandeln
1 TL Spekulatiusgewürz
Bratapfelfüllung: 
2 Äpfel
1 TL Sissis Sünd Gewürz von Herbaria (alternativ Zimt)
1 EL Zucker
2 Blatt Gelantine 
Marzipancreme: 
400 Frischkäse
100 g Marzipan
200 ml gezuckerte Kondensmilch
Mark einer Vanilleschote
5 Blatt Gelantine
Deko: 
50 g weiße Schokolade
2 EL Karamellsoße
2 Spekulatiuskekse

 

 Zubereitung: 
Spekulatiuskekse fein mahlen, mit der Butter und den gemahlenen Mandeln verkneten. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken und bei 180 Grad für ca. 10 Minuten backen. Boden auskühlen in der Form auskühlen lassen. 
Für die Apfelfüllung, die Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. Die Apfelwürfel mit 1-2 EL Wasser, Zucker und den Gewürzen in einen Topf bei kleine Hitze weich köcheln lassen. Gelantine nach Packungsanweise im Wasser einweichen und in die warme Bratapfelmischung rühren. Auskühlen lassen. 
Für die Marzipancreme, den Frischkäse mit dem Mark der Vanilleschote glatt rühren. Die Kondensmilch leicht erwärmen, das Marzipan klein schneiden, zugeben und zu einer glatten Creme rühren. Die Gelantine nach Packungsanweisung im Wasser einweichen und in die Marzipancreme geben. Zum Schluss den Vanillefrischkäse zügig unterheben. Die Marzipancreme in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und einen breiten Kreis am Sprinformrand auf den Keksboden spritzen. Die Bratapfelfüllung mittig auf den Boden geben und mit der restlichen Marzipancreme bedecken. 
Das Törtchen für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. 
Für die Deko, die Schokolade hacken und mit der Karamellsoße im heißen Wasserbad schmelzen. Spekulatiuskekse zerbröseln. Törtchen aus der Springform lösen und mit der Karamellschokolade und dem Spekulatius garnieren. 
 
Ich wünsche euch den tollsten Sonntag! Wir werden jetzt, ist ja klar, dieses wunderbare Törtchen verputzen. 
Bis bald,
eure Sabsi

Ein Gedanke zu “(Was für ein Knallertörtchen!) Bratapfel-Spekulatius-Törtchen mit Marzipancreme

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s