Hello Hugo – spritzig sommerlich frisch….

Als ich den neuen Hugo-Tee im Strandhaus gesehen habe, war mir sofort klar, ich wollte nicht nur den neuen Hugo-Spritz-Tee mit Sekt probieren, sondern damit auch Cupcakes backen. Da wir am Wochenende Besuch hatten, bot sich die passende Gelegenheit.

Dafür direkt neues Geschirr zu kaufen ist vielleicht übertrieben, ABER ich habe mich so in den zarten sommerlichen türkis-grün-ton verliebt, dass ich einfach nicht wiederstehen konnte. Ich mag es gar nicht in den Schrank stellen, so schön finde ich es! Ok, jetzt überteibe ich aber das liegt bestimmt an dem Gläschen Sekt, welches ich während des Shootings getrunken habe. Ja als Foodblogger hat man es nicht leicht, vormittags um 10 Uhr schon einen Hugo-Spritzer shooten.

Aber zurück zu den Cupcakes, bei mir sind Sie im Gegenteil zu den gleichnamigen Getränk, alkoholfrei und somit auch für Kids perfekt geeignet. Diese haben die Cupcakes auch ausgiebig getestet und für super befunden.

Hugo Spritzer-Cupcakes
für 12 Stück

Für den Teig:

280 g Mehl
100 g weiche Butter
100 g Zucker
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
Saft und Abrieb von einer Limette
2 Eier
2 Zweige gehackte Minze
140 ml Milch
2 TL Hugo Spritzer Tee

Für das Frosting:

150 g weiche Butter
150 g Frischkäse
120 g Puderzucker
1 El Limettensaft

Deko:

Minzblätter
Abrieb einer Limette
Brombeeren

Zubreitung:

Für den Hugo Spritzer Tee, 2 TL Tee mit 100 ml Wasser aufkochen und 5-8 Minuten ziehen lassen. Tee abkühlen lassen und in der Zwischenzeit, Butter, Salz und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Minze waschen, Blätter abzupfen und klein hacken, mit den Limettenabrieb unter den Teig mischen. Tee mit Milch mischen und abwechselnd mit dem Mehl unter den Teig geben.

Bachofen auf 180 Grad vorheizen. Teig in Muffinförmchen füllen und ca. 25 Minuten backen und anschließend auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für das Frosting, die weiche Butter, Frischkäse und Puderzucker cremig schlagen. Den Limettensaft vorzichtig unterrühren. Das Frosting mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf die abgekühlten Muffins spritzen und mit Minzblättern und einer Brombeere sowie den Limettenzesten dekorieren.

Ich wünsche euch eine tolle Restwoche!

Bis dahin,
eure Sabsi

Bezugsquellen: 
Geschirr, Gläser, Tee, Geschirrtuch, Tablett von Strandhaus

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s