Burger-Time

So einem richtig guten Burger kann doch keiner wiederstehen, oder? Wie wär´s mit einem Burger im Italien-Style mit Salsiccia und einem wahnsinns Tomatenpesto. Zu einem guten Burger gehört bekanntlich neben einem saftigen Patty und würziger Sauce auch ein richtig gutes Burgerbrötchen. Das Rezept für perfekte Burgerbrötchen, die kinderleicht herzustellen sind, habe ich in diese Buch gefunden.

Für 10-12 Burgerbrötchen
550 g Weizenmehl
1 TL Salz
1 TL Zucker
1 Päckchen Trockenhefe
325 ml lauwarmes Wasser
15 g Honig
10 g Glucose (Traubenzucker)
35 g Pflanzenöl
1 Ei
Ausserdem
1 Eigelb mit 2 EL Wasser verquirlt
Sesamsamen
Zubereitung
Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Trockenhefe im lauwarmen Wasser auflösen und Honig, Glucose, Öl und Eier zufügen. Gut verquirlen und die Flüssigkeit zur Mehlmischung geben. Dann alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. 
Den Teig für ca. 30 Minuten mit Frischhaltefolie abgedeckt gehen lassen. Anschließend erneut durchkneten und in 100-Gramm-Portionen teilen. Jedes Teigstück rund formen und auf ein gefettetes Backblech legen. Abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. 
Den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vorheizen. Die Buns mit dem verquirlten Eigelb einstreichen und mit Sesam bestreuen. Die Buns 6 Minuten im Ofen backen. Das Backblech um 180 Grad drehen und die Buns weitere 6 Minuten fertig backen. Sobald die Buns aus dem Ofen kommen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken und darunter auskühlen lassen, dadurch werden sie schön weich. 

Für das Tomatenpesto

50 g getrocknete Tomaten
2 Zweige frischer Basilikum
100 g Pecorinokäse
2 El Tomatenmark
Pfeffer aus der Mühle
eine Prise Zucker
Olivenöl
Zubereitung
Alle Zutaten in den Mixer geben und so viel Öl hinzugeben, bis ein geschmeidiges Pesto entstanden ist. Eventuell nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Für die Salsiccia-Pattys
8-10 Salsiccia-Würste
Olivenöl
Zubereitung
Das Brät aus dem Darm drücken und mit den Händen verkneten, anschließend Pattys formen und mit Olivenöl einpinseln. Die Burger auf dem Grill (in der Pfanne geht natürlich auch) von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. 

Ausserdem

Bacon
ein paar Salatblätter (Lollo Bianco)
Rote Zwiebelringe
Pecorinokäse
Speck auf einem gefetteten Backblech für ca. 8-10 Minuten bei 160 Grad im Backofen kross backen. Salat waschen. Peccorinokäse in Scheiben hobeln. 
Die Burgerbrötchen aufschneiden und kurz auf dem Grill antoasten. Anschließend die untere Hälfte des Brötchens mit etwas Pesto betreichen und mit einem Salatblatt, dem Salsicciapatty, Zwiebelringe, Speck,  Pecorinokäse und einem Klecks Pesto belegen. Obere Brötchenhälfte aufsetzten, Burger in beide Hände nehmen und genüßlich reinbeissen!

Lasst es euch schmecken…. 
Habt eine tolle Woche!

Bis bald,
eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Burger-Time

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s