Kirsch-Joghurt-Törtchen im zarten Ombre-Look

Seit ein paar Tagen können wir den Sommer in vollen Zügen genießen. Bewaffnet mit Sunblocker und spritziger Limo haben wir jede freie Minute im Freibad verbacht, denn im kühlen Wasser konnte man es richtig gut aushalten. Was man von meiner Küche nicht sagen konnte, bei gefühlten 40 Grad Innenthemperatur hätte ich mich am liebsten in den Kühlschrank verkrochen anstatt den Backofen anzustellen. Also warum dann nicht ein erfrischendes Kühlschrank-Törtchen zaubern…

Kirsch-Joghurt-Törtchen
(für eine 15er Backform)
12 Oreokekse 
2 EL Butter
450 g griechischer Joghurt
250 g Frischkäse
200 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
4 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Blatt Gelantine
Saft einer 1/2 Zitrone
500 g Kirschen + ein paar zur Deko
Für den Boden, die Butter schmelzen, die Oreokekse zerkrümmeln und mit der geschmolzenen Butter gut vermischen. Die Kekskrümmel in eine Springform füllen und gut auf dem Boden festdrücken. Den Boden für 8 Minuten bei 160 Grad backen und anschließend abkühlen lassen.
Währenddessen die Kirschen waschen, entkernen und mit dem Saft der 1/2 Zitrone und 2 EL Wasser in den Mixer geben und pürrieren. Anschließend durch ein feines Sieb streichen und zur Seite stellen.

Den Joghurt mit Frischkäse, Puderzucker und Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und vorsichtig unter die Joghurtmasse heben. Die Joghurtcreme in 3 Schüsseln aufteilen. Von dem Kirschpürre 100 ml abmessen und unter die 1. Joghurtmasse rühren. Erneut 50 ml Kirschpüree abmessen und unter die 2. Joghurtmasse rühren. Die 3. Joghurtmasse bleibt weiß.

2 Blatt Gelantine in kaltem Wasser einweichen und über einem heißen Wasserbad schmelzen. 2 EL der dunklen Joghurtchreme in die Gelantine rühren, Gelantinemasse zügig in die restliche dunkle Joghurtcreme rühren und auf den Tortenboden verteilen. Für ca. 10 Minuten in den Tiefkühler stellen (so erstart die Creme schneller) Währenddessen die 2. (hellere) Schicht genauso wie die die 1. verarbeiten, 2 Blatt Gelantine in kaltem Wasser einweichen und über einem heißen Wasserbad schmelzen. 2 EL der helleren Joghurtchreme in die Gelantine rühren, Gelantinemasse zügig in die restliche helle Joghurtcreme rühren und auf den Tortenboden verteilen. Das Törtchen zwischen den Arbeitsgängen immer wieder in den Kühlschrank stellen.  Die 3. und letzte Schicht bleibt weiß und wird wie die vorherigen zubereitet. 2 Blatt Gelantine in kaltem Wasser einweichen und über einem heißen Wasserbad schmelzen. 2 EL der weißen Joghurtchreme in die Gelantine rühren, Gelantinemasse zügig in die restliche weiße Joghurtcreme rühren und auf den Tortenboden verteilen.

Das Törtchen für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen und durchkühlen lassen. Anschließend mit den restlichen Kirschen und dem Kirschpüree verzieren und genießen!

Genießt den Sommer in vollen Zügen!!!

Bis bald,
eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s