Heidelbeere-Eissandwiches

So war das eigentlich nicht gedacht, da macht der Frühsommer einfach eine Pause! Aber auch bei Regen schmecken diese Heidelbeere-Eissandwiches ganz hervorragend. Genau!
Und ab morgen scheint dann auch wieder die Sonne…

Das Eis ist ruckizucki zubereitet und auch ganz ohne Eismaschine wird es herrlich cremig  und schmeckt nach Sommer!

Heidelbeere-Eissandwiches
(für ca. 6-10 Stück)
600 g frische Heidelbeeren
1 EL Vanillezucker
75 g Zucker
Schale und Saft von 1 Zitrone
250 g Magerquark
200 g Sahne
Runde Eiswaffeln

Zubereitung: 
Die Heidelbeeren waschen und trocken tupfen. Etwa die Hälfte der Heidelbeeren zusammen mit dem Vanillezucker, dem Zucker, der Zitronenschale und dem Zitronensaft in einem Mixer fein pürieren. Den Quark unterrühren, die Sahne schlagen und mit dem restlichen Beeren vorsichtig unterziehen. Die Masse in ein flaches Gefäß füllen und abgedeckt für mindestens 4 Stunden gefrieren lassen. 
Mit einem runden Ausstecker (ca. 7 cm Durchmesser) Eistaler ausstechen. Das geht besser, wenn die Ausstecher kurz in heißes Wasser getaucht werden. Die Eistaler zwischen zwei Waffeln legen und die Sandwiches sofort servieren. 
Ich wünsche euch, wie immer, den allerschönsten Sonntag! Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch „Beerenstark„, welches ich euch die Tag noch vorstellen werde.
Bis bald,
eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Heidelbeere-Eissandwiches

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s