Es wird angegrillt – mit leckerem Focaccia und Tomatenbutter

Die Sonne scheint, die Themperaturen steigen und das Leben verlagert sich wieder nach draußen… herrlich, einfach herrlich! Die liebe Natascha von Das Küchengeflüster feiert ihren 1. Bloggeburtstag und hat alle zur Frühlingssause eingeladen.

Fruehjahrssause_kl

Da bin ich doch gern dabei und habe mich heute für dich in die Küche gestellt. Habe gerührt, geknetet und gebacken.

Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!

Und ich bring dir sogar mein Lieblingsbrot mit Rosmarin-Salz und selbstgemachter Kräuterbutter zur Party mit. Das beste daran, mit einer Decke unterm Arm, einem Fläschen Aperitivo Rosato im Gepäck, eignet es sich auch ganz hervorragend für ein Picknick…

Rosmarin Salz:
100 g grobes Meersalz
5 Zweige Rosmarin
Zubereitung
Die Blätter vom Rosmarinzweig abzupfen und grob hacken, zusammen mit der Hälfte des Meersalz im Mixer zerkleinern. Rosmarinsalz mit dem restlichen groben Meersalz mischen und in einem Vorratsbehälter oder Glas füllen. 
Focaccia mit frischen Tomaten und Rosmarinsalz
 (für 2 Focaccia)
300 g Mehl
 25 g frische Hefe
200 ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
2 TL Rosmarin-Salz
5 EL Olivenöl
Belag:
Frische Kirschtomaten
Rosmarin-Salz 
Olivenöl
Zubereitung
Mehl mit Rosmarin-Salz mischen. Hefe und Zucker mit 200 ml lauwarmen Wasser verrühren, bis sich Hefe und Zucker aufgelöst haben. Hefemischung und Öl zum Mehl geben und mit dem Knethacken zu einem glatten Teig verkneten. 
Den Teig in der Schüssel 30 – 60 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Teig einmal teilen und mit den Händen flach drücken und zu Fladen formen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech legen und mit den Fingern mehrfach eindrücken, so dass kleine Mulden entstehen. Einen Teigfladen mit frischen Tomaten belegen, den zweiten Fladen mit Rosmarin-Salz bestreuen. Die Fladen mit etwas Olivenöl beträufeln und 15 Minuten ruhen lassen. 
Den Backofen auf 200 Grad / Umluft ca. 175 Grad vorheizen und die Focaccia ca. 15-20 Minuten backen. 
Tomaten-Basilikum-Butter:
(für 1 Glas á 200 ml)
150 g sehr weiche Butter
8-10 in getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten
eine handvoll frische Basilikumblätter
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung
alle Zutaten im Mixer zu einer Paste pürrieren. Die Tomatenbutter in ein Glas füllen oder in Frischhaltefolie zur Rolle Formen und im Kühlschrank fest werden lassen.
Schmeckt hervorragend auf frischem Brot oder zu gegrilltem Geflügel.

Dazu habe ich einfach noch ein paar Tomaten-Mozzarella-Häppchen gezaubert, und schon kann´s los gehen… auf zur Frühlingssause.

Bis bald,
eure Sabsi 

2 Gedanken zu “Es wird angegrillt – mit leckerem Focaccia und Tomatenbutter

  1. Hmmm das sieht ja köstlich aus <3 Vielen lieben Dank, ich liebe Focaccia unheimlich gerne ;) Und wenn dann doch etwas von der Butter darauf kommt... Wirklich toll :) Ich drücke Dir gaaanz fest die Daumen liebe Sabsi
    Liebe Grüße
    Natascha

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s