Mini Apple Pies…

…und irgendwie – ganz unauffällig – hat sich darin eine Birne versteckt. Was eigentlich nicht schlimm ist, oder doch? Vielleicht ist genau diese Birne daran schuld, dass diese kleinen Pies so unwiderstehlich lecker sind und man einfach nicht aufhören kann eins nach dem anderem zu verschlingen.

Apple Pies 
(für 12-14 Stück)
Mürbeteig:
250 g Mehl
125 g Butter
80 g Zucker
1 Eigelb
1-2 EL kaltes Wasser

Füllung
1 Apfel
1 Birne
10 g Butter
1 EL Zucker
1 TL Sissis Sünd (Herbia Gewürzmischung – alternativ 1 TL Zimt)
ein paar Spritzer Zitronensaft
Zubereitung: 
Für den Mürbeteig alle Zutaten  zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. 
Währenddessen die Füllung zubereiten:
Den Apfel und die Birne schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.  Anschließend mit ein paar Spritzer Zitronen beträufeln. Das Obst mit der Butter, Zucker und den Gewürzen in einen Topf geben und unter rühren ca. 5 Minuten weich köcheln. Füllung abkühlen lassen. 
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. 
Dem Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca.3 mm dick ausrollen. Mit einem Glas oder einem runden Ausstecher 24 Kreise ausstechen. Die Hälfte der Kreise auf das Backblech legen  und 1 TL Füllung daraufgeben – achtet darauf einen Rand frei zu lassen – die Pies nun mit einem zweiten Teigkreis belegen und die Ränder fest mit einer Gabel zusammen drücken.
Die Pies ca. 15-18 Minuten bei 160 Grad  goldbraun backen. 
Gegen einen Klecks Sahne haben die kleinen Dinger bestimmt nichts einzuwenden – aber denkt an die guten Vorsätze im neuen Jahr!
 
Übrigens kann man aus den kleinen Mini-Pies auch kleine „Pies to go“ machen – einfach beim Füllen ein Holzstäbchen mit reinstecken…
Bis bald,
Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s