(Buchvorstellung) Le Petit Paris – Fingerfood auf Französisch

Paris hat nicht nur süsse Leckereien zu bieten, sondern auch mit kleinen Häppchen punktet die französische Küche ganz groß.

Le Petit Paris
Fingerfood auf Französisch
EMF (Edition Michael Fischer Verlag)
ISBN 978-3-86355-261-9
„Die Autorin Nathalie Benezet stammt aus einer französchien Gastronomiefamilie. Den größten Teil ihrer Kindheit verbrachte Sie in den Pariser Restaurants, Bars und Cafés, die ihre Eltern und Großeltern führten. Von ihnen erbte sie die Liebe und Leidenschaft für allem, was mit Essen zu tun hat.“ Was hilft bei Fernweh am besten? Ganz klar, sich das Lieblingsgericht kochen und etwas Heimat auf den Tisch holen. Mit ganz viel Liebe sind auch die Bilder gestaltet, ob der Eifelturm oder der Stadtplan im Hintergrund. Frankreich auf ganzer Linie.

Inhalt:

Einführung

Herzhaft

Süss

Über die Autorin

Register

Ich liebe ja Bücher, mit kleinen Häppchen und Snacks. Dann kann man gleich mehrere Rezepte auf einmal ausprobieren und die Meute satt bekommen 🙂 Ich plane dann im stillen schon die nächste Party oder  – weil es so schön ist – beim nächsten Kaffeetrinken, dass ein oder andere Häppchen zu servieren.

Mit 44 Rezepten holt Ihr Euch ganz schnell und einfach französisches Flaier für Eure Party nach Hause. Das Buch ist in zwei Kapiteln „salzig“ und „süss“ unterteilt  Alle Rezepte sind bebildert und klar strukturiert, somit geht die Herstellung einfach von der Hand. Französische Klassiker werden hier etwas gepimt als kleine Häppchen gereicht.

Ob herzhafte Käsebällchen, Quichettes ohne Kruste in Muffinform mit einem Glas Wein oder saftige Clafoutis. Alles in handlichen kleinen Portionen gereicht, ob Creme Brülee vom Löffel oder Mouse au Chocolat im kleinen Glas. Hier wird geschlemmt und bei den kleinen Häppchen darf man auch gleich mehrfach zugreifen.

Ich habe direkt die Mouse au Chocolat ausprobiert und sie schmeckt fantastisch. Lecker luftig und sehr schokoladig. Ein idealer Abschluss eines Dinners. Die Mouse schmeckt pur einfach himmlisch aber mit ein paar versteckten Himbeeren überrascht Ihr Eure Gäste garantiert. 

Bis morgen 
Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s