App statt Buch PartII

Koch- und Backbücher sind der Renner! Selber kochen ist heute IN! Aber die klassischen „Papierbücher“ werden immer mehr digitalisiert und erobern das Netz. So werden Laptops, Smartphones und Tablets zu virtuellen Kochbuchregalen  und Apps zum echten Renner im Internet. Neben vielen Kochbörsen und Rezeptsammlungen gibt es auch Kochbuch-Apps.

Und sie haben einen großen Vorteil: Die Rezeptesammlung oder das Lieblingskochbuch können immer dabei sein. Etwa, wenn man im Supermarkt nach einer zündenden Idee fürs Abendessen sucht. Oder unterwegs das Menü für den nächsten Besuch zusammenstellen will.

Ich hatte euch die Kochbuch-App Caramelized hier schon einmal vorgestellt. Mit dem neuesten Update kann ich jetzt jedes Kochbuch ganz entspannt auf dem Tablet lesen und erwische mich immer öfter, wie ich gemütlich darin schmöckere. Erst letzte Tage war die App meine Rettung. Freunde hatten sich spontan zum Essen eingeladen und ich konnte in der Mittagspause ein Menü zusammenstellen – einkaufen gehen und abends haben wir zusammen ganz entspannt gekocht. Ohne App hätte ich erst nach Hause fahren müssen, den Einkaufszettel schreiben und wieder losfahren – einkaufen.

Heute möchte ich euch die App noch einmal genauer vorstellen.  Neben Koch- und Backbücher könnt Ihr auch einzelne Rezepte die Euch gefallen runterladen, den oft ist es ja auch so, dass nur das eine oder andere Rezept gefällt und man sich dafür nicht extra ein ganzes Kochbuch kaufen möchte. Da die meisten digitalen Kochbücher auch noch günstiger sind, spart Ihr nicht nur Platz sondern schont auch den Geldbeutel.

Wie kocht ihr heutzutage? Liegt das Tablet oder der Laptop neben der Rührschüssel oder doch eher das Kochbuch? Bei mir ist es unterschiedlich –  aber in der neuen Küche wird auf jeden Fall ein Tablethalter bzw. eine Dockingstation integriert.

Ich hatte bei meinem ersten Test geschrieben „dass ich mein Tablet nicht mit Teig verschmierten Händen anfassen möchte“, aber auf eine Schutzfolie bin ich wirklich nicht gekommen… Wer fasst sein Kochbuch schon  mit Teig verschmierten Händen an? Und meist sind es ja noch nicht mal die Hände sondern die Spritzer beim Kochen oder Backen. Und durch die Schutzfolie bleibt das Gerät sauber. Notiz an mich selbst: Schutzfolie kaufen!

Aber, was ist Caramelized ? 
Die Smartcookbooks App für Tablets
Die besten Kochbücher und Rezepte von Spitzenköchen aus der ganzen Welt.
Für iPad und Android.

Und…

die App kann noch viel mehr. Hier speichert Ihr nicht nur eure Lieblingskochbücher sondern könnt auch
mit dem Portionsrechner Euer Wunschgericht direkt für 2, 4, 6 Personen usw. umrechnen und mit der Einkaufsliste direkt losdüsen. 
Zudem gibt es Video-Turtorials zu verschiedenen Kochtechniken. 
Sämtliche Rezepte sind bebildert und mit Schritt-für-Schritt-Anweisungen versehen.
Und falls du dein Tablet nicht immer dabei hast, kannst Du die App auch mit deinem Smartphone synchronisieren.
Zu jedem Rezept gibt es ein Feld, wo du dir deine eigenen Notizen machen kannst. 
Und als kleines Gadget gibt es noch einen Timer, um das perfekte Frühstücksei zu kochen. Nein, Spaß beiseite. Mit dem Mehrfach-Timer kannst du mehrere Rezepte gleichzeitig kochen und er behält die Zeit für dich im Auge! So verbrennt kein Kuchen mehr und die Steaks werden auf die Minute perfekt!

Wollt Ihr mehr erfahren, dann schaut doch einfach hier  vorbei.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Caramelized entstanden. Sämtliche Fotos in diesem Beitrag wurden von Caramelized zur Verfügung gestellt.

Bis Bald
Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s