Kleine Seelentröster gefälligst…

wenn Du krank bist, brauchste auf jeden Fall etwas tröstendes. Und diese kleinen süssen fluffigen Madeleines erfüllen diese Aufgabe in jeder Hinsicht.

Gepimpt mit ein paar frischen Himbeeren (man muss ja auch an die Vitamine denken), etwas Puderzucker zergehen sie auf der Zunge und sind wahre Seelentröster.. vielleicht noch einen Kakao dazu und die Welt sieht schon wieder etwas besser aus.

Madeleines
(für ca. 24 Stück)
115 g Butter
115 g Puderzucker
115 g Mehl
1 TL Backpulver
eine Vanilleschote
2 Eier
(Optional Himbeeren )
Puderzucker zum bestreuen

Zubereitung:
Butter im Topf schmelzen und beiseite stellen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen,  mit den Eiern und dem Puderzucker ca. 5-7 Minuten cremig dicklich aufschlagen.
Mehl mit Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben. Zerlassene Butter langsam in den Teig laufen lassen und gründlich unterrühren, bis ein gescheidiger Teig entstanden ist. Den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Madeleineblech fetten und mit Mehl bestäuben. Teig in einen Spritzbeutel füllen. Die Mulden des Madeleineblechs zur Hälfte mit Teig füllen und je 1 – 2 Himbeeren leicht in den Teig drücken.
Für ca. 10-12 Minuten backen, herausnehmen und ca. 5 Minuten in der Form auskühlen lassen. Anschließend mit Puderzucker bestreuen und genießen. Wer bei diesem Duft nicht warten kann,  sie schmecken lauwarm auch sehr lecker 😉 ansonsten auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen und in einer Dose aufbewahren.
Ich wünsche Euch ein erholsames Wochenende. 
Bis Bald
Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s