Wenn sich Erdbeeren und Waldmeister vereinen, wird daraus eine leckere Erdbeer-Tarte

mit Waldmeistercreme.

Durch den Waldmeistersirup erhält diese Tarte ein tolles Aroma und wer mag kann den Sirup ganz einfach selbst  machen.

Ich liebe den Wochenmarkt, ich lassen mich dort gern inspirieren, quatsche mit den Verkäufern und könnte Stunden dort verbringen. Meist wandert dann auch immer  etwas in den Korb was ich vorher noch nie beachtet habe, so auch diese unscheinbare Waldmeisterpflanze. Sie ist grün und für ein Gewürz richt sie auch nicht nach Waldmeister, den der Geruch entsteht erst wenn man sie trocknen lässt! 

Für den Waldmeistersirup benötigt man nur ein Bund Waldmeister, Zucker und Wasser!


Waldmeistersirup:
1 Liter Wasser
1 Kg Zucker
1 Bund Waldmeister
Waldmeister mindestens 1 Tag antrocknen / welken lassen, da er so erst ein sein feines Aroma entwickelt und den Geschmack abgibt. 
Wasser mit Zucker aufkochen und ca. 5 Minuten einkochen lassen. Waldmeister hinzugeben und weitere 15-20 Minuten einkochen lassen, bis sich die Flüssigkeit reduziert und ein Sirup entstanden ist. 
Der Waldmeistersirup könnte jetzt sofort nach dem Abkühlen verwendet werden, allerdings gibt er weiterhin sein Aroma ab und schmeckt nach 3 Tagen perfekt.
Mit dem Waldmeistersirup, Mineralwasser, ein paar Erdbeeren und etwas frischer Minze könnt Ihr Euch auch eine tolle Erfrischung zaubern. Alles in einem Krug füllen und ein paar Eiswüfel dazugeben. Und zu späterer Stunde könnte man ja auch das Mineralwasser gegen Sekt austauschen 🙂

Erdbeer-Waldmeister-Tarte
für eine Tarteform 
Zutaten für den Mürbeteig
150 g Butter
180 g Mehl
100 g Zucker
Prise Salz 
Zutaten für die Waldmeister-Creme:
800 g Schlagsahne
1 Vanilleschote
8 Blatt Gelantine
80 ml Waldmeistersirup 
 

Zutaten für den Belag:
750 g Erdbeeren
3 Stiele Zitronenmelisse
 Zubereitung:
Butter in Flöckchen mit Mehl, Zucker und Salz rasch zu einem Glatten Teig verkneten. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Tarte Form drücken, den Rand hochziehen und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.  Anschließend mit den Teig mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchte belegen und bei ca. 160 Grad / Umluft 140 Grad 
 ca. 25 Minuten blind backen. Die Hülsenfrüchte entfernen und die Tarte weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen und den Tarte Boden abkühlen lassen. 
Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Mark und Vanilleschote mit Sahne bei kleinster Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Gelantien 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Vanille-Sahne vom Herd nehmen, Vanilleschote entfernen und den Waldmeistersirup einrühren. Gelantine ausdrücken und in die heiße Sahne rühren. Die Sahnemasse abgedeckt im Kühlschrank vollständig fest werden lassen und mit dem Mixer cremig aufschlagen. Die Creme  auf den Tarte-Boden streichen. 
Die Erdbeeren waschen, putzen, halbieren und auf der Creme verteilen. Mit Melissenblätter garnieren und sofort genießen !!
Das Rezept habe ich in der Zeitrischrift „das kochrezept“ gefunden und nach meinen Wünschen etwas abgewandelt.
Genießt den Sonntag!
Bis Bald 
Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s