Leckeres Granola ist die perfekte Motivation für den Sport

wenn Du völlig ausgepowert aber glücklich vom Sport kommst, Dich der Hunger überfällt und dann dieses leckere Granola auf Dich wartet…

Der perfekte Start in den Tag.

Ich gestehe, ich bin nicht sehr dizipliniert was der sportlichen Betätigung angeht, aber ich versuche mich immer zu motivieren und fühle mich nach dem Sport einfach glücklich! Neben meinem Hometrainer, der mich seit gut 2 Jahren begleitet, gehen ich seit 3 Monaten mit der gesamten Firma
1 x wöchentlich ins Fitnessstudio und wir haben mächtig Spaß zusammen. Was kein Wunder bei dem coolen Trainer ist, der uns regelmäßig an unsere Grenzen bringt. Und was ich  Euch jetzt erzähle, glaube ich selbst noch nicht, aber es ist wahr. Ich gehe jetzt laufen! Ganz allein mit etwas Musik in den Ohren und hängen meinen Gedanken nach. Schalte einfach ab und lasse den stressigen Alltag hinter mit… Das ich jemals joggen/laufen gehen würde, hätte ich nie gedacht. Und ich gestehe, ich finde es toll.

Und wer so sportlich ist, darf danach natürlich auch schlemmen.  Es geht nichts über selbstgemachtes Granola. Was Granola ist ? Granola ist ein sehr knuspriges Müsli aus den USA, aber nicht annähernd mit dem Knuspermüsli zu vergleichen, was es bei uns zu kaufen gibt. Es besteht aus Getreideflocke, Nüssen und getrockneten Früchten, ganz nach dem eigenen Geschmack.

Homade Granola
250 g Haferflocken
50 g Leinsam 
50 g Sesam
100 gr. Nüsse nach Geschmack (z.B. Mandeln, Pekannüsse)
75 g Getrocknete Früchte (Cranberries, Aprikosen, Feigen, Äpfel) 
WICHTIG: Erst nach dem Backen hinzufügen, da die Früchte sonst zu trocken und hart werden
3 EL Kokosöl
3 EL Ahornsirup
Zubereitung:
Backofen auf 190 Grad vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. 
Alle trockenen Zutaten vermischen. 
Kokosöl in einem Topf erhitzen, den Ahornsirup hinzugeben und kurz aufkochen lassen, über die trockenen Zutaten geben und alles gut vermischen. 
 Die Mischung gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 15 – 20 Minuten backen, dabei mit dem Pfannenwender zwischendurch gut durchmischen  um alles gleichmäßig zu bräunen. 
Goldbraunes Granola aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Nicht wundern, nach dem Backen ist das Granola noch weich, was sich beim abkühlen ändert. 
Jetzt noch die getrockneten Früchte untermischen und in einen luftdichten Behälter / Dose füllen. 
 
Ich mag am liebsten griechischen Joguhrt und frische Früchte dazu. Lecker schmeckt es auch mit Mandelmilch.
Da ich gestern an einer Erdbeerbude vorbeigelaufen bin, habe ich mir direkt ein Schälchen der süssen Früchte mitgenommen. 

Frisch gestärkt, geh ich jetzt in die Küche und werde etwas leckeres backen.

Bis dahin
Eure Sabsi

Ein Gedanke zu “Leckeres Granola ist die perfekte Motivation für den Sport

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s