Scones zum Osterbrunch

Habt ihr Lust auf eine süße kleine Frühstücksidee, die nicht nur zum Osterbrunch passt.
Scones sind der Inbegriff von einem perfekten kleinen Frühstücksgebäck. Lauwarm duften sie so herrlich und verlockend, dass ihnen keiner widerstehen kann.

Vanille-Scones
(ca. 12 Stück)
Zutaten:
250 g Mehl
50 g Zucker
2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
1 Prise Salz
1/2 Päckchen Backpulver
100 g Butter
125 ml + 2 EL Milch
Mehl für Hände und Arbeitsfläche
Backpapier

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen. Butter in Flöckchen und 125 ml Milch zufügen, mit den Händen oder mit dem Knethaken des Handrührgerätes zügig zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt ca. 15 Minuten kalt stellen. Dann ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Nochmals mit bemehlten Händen gut durchkneten.

Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstechförmchen oder einem Glas ca. 6 cm Kreise ausstechen. Die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit 2 EL Milch einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei 12–14 Minuten backen. Schmecken lauwarm am besten.

Zum Genießen braucht Ihr jetzt nur etwas Butter und einen Kleck von eurer  Lieblingsmarmelade.

Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.