Himbeer-Crumble-Tarte aus der Lecker Bakery

Ich finde diese Tarte ist echtes Seelenfutter an so einem verregneten Tag.
Ruckzuck gezaubert und  lauwarm ein purer Genuss.

Himbeere-Crumble-Tarte
(für eine eckige Tarteform oder 4 kleine)

150 g Butter + etwas für die Form
225 g Mehl
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
75 g gemischte Nüsse (z.B. Mandeln, Haselnüsse, Macadamias)
225 g TK Himbeeren
Puderzucker zum Bestäuben
1. Tarteform fetten. 150 g Butter schmelzen. Mehl, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen. Die noch heiße Butter mit dem Knethacken zu groben Streuseln unterkneten. Knapp 3/4 des Streuselteigs in die Form geben und mit den Händen zu einem Boden andrücken, den Rand dabei nicht vergessen.
2. Nüsse im Universalzerkleinerer fein hacken. 3 EL Nüsse auf dem Streuselboden verteilen. Gefrorene Himbeeren drauf geben. Restliche Nüsse unter den Streuselteig misch. Auf den Beeren in Klecksen verteilen  und im heißen Backofen ca. 30 Minuten backen, bis die Streusel und der Rand goldbraun ist.
3. Tarte aus dem Ofen nehmen. Auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form heben. Vor dem servieren mit Puderzucker bestäuben.
Dazu passt auch halbgeschlagene Sahne.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Eure Sabsi

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s