Makufki…

… ein traditionelles Dessert was es jedes Weihnachten bei uns gibt. Es ist ein altes Familienrezept von meiner Schwiegermutter.

Makufki
(für ca. 6 Personen)
400 g gemahlenen Mohn
5 EL Zucker
1 1/4 L Milch
ein paar Tropfen Bittermandelöl nach Geschmack
Zwieback
Mandelblätter zum bestreuen
 
 
 
1. den gemahlenen Mohn noch einmal mahlen, dann ist er samtig fein. Oder Ihr kauft ungemahlenen Mohn und mahlt ihn direkt selbst sehr fein.
 
2. Die Milch mit dem Zucker aufkochen und das Bittermandelöl dazugeben. Wenn die Milch kocht vom Herd nehmen und den Mohn einrieseln. Wieder auf dem Herd stellen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen bis es schön sämig ist. Gelegentlich umrühren nicht vergessen 🙂
 
3. Den Zwieback in eine Glasschüssel-/form auslegen bis der Boden bedeckt ist, dann mit der Mohnmasse bedecken und wieder mit Zwieback belegen, das ganze so lange schichten bis die alles verbraucht ist. Als letzte Schicht die Mohnmasse draufgeben.
 
4. Mit Alufolie bedecken und im Kühlschrank durchziehen lassen. Das Dessert kann auch gut am Vorabend zubereitet werden und hält sich ca. 2 Tage im Kühlschrank falls es vorher nicht schon aufgegessen ist.
 
5. Vor dem Servieren mit den Mandelblättchen bestreuen.

Ein Gedanke zu “Makufki…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s